wJB1_1819

wJB1: Zwei Mal gefordert – Zwei Mal geliefert!

wJB1 – SV Zweibrücken 21:15

wJB1 – HSG Wittlich 45:22

Zum Abschluss der Runde mussten wir zum Nachholspiel gegen den SV Zweibrücken (sie hatten einen Dachschaden und es regnete in die Halle) antreten. Für uns war die Saison zwar schon gelaufen, da uns die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen war, doch für den SV64 ging es im Fernduell mit dem TuS Kirn noch um Platz 2 und somit die Relegation zur Deutschen Meisterschaft.

Im ersten Durchgang merkte man den Mädels doch eine gewisse Trägheit an. In Angriff und Abwehr waren wir nicht zu 100% bei der Sache und man lief auf Sparflamme. So gingen wir aufgrund mangelhafter Chancenverwertung nur mit einer knappen 9:8 Führung in die Halbzeitpause. Doch nach der Pause zeigte sich direkt die Qualität des Tabellenführers. Binnen 8 Minuten überrannte man den Gastgeber und zog auf 16:9 davon. Danach schaltete man wieder zurecht in den Verwaltungsmodus und siegte am Ende verdient und ohne große Anstrengung mit 21:15.

Doch gleich am nächsten Tag kam es zum regulären letzten Saisonspiel gegen den Tabellenletzten aus Wittlich. Die Chance vor Augen, die perfekte Saison zu spielen, ohne Niederlage, beflügelte die Mädels doch noch einmal.

Von Beginn an ließ man dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und mit einer Temporeichen ersten Hälfte war das Spiel beim Halbzeitstand von 26:9 schon besiegelt. In der zweiten Halbzeit ging das Spiel ähnlich weiter. Lediglich die zunehmend nachlassende Konzentration erlaubte den Gästen mitzuspielen und so endete auch dieses Spiel deutlich und auch verdient mit 45:22.

Im Anschluss gab es noch das ein oder andere kleine Präsent vom Vorstand der HSG, dem Bürgermeister von Marpingen und natürlich die obligatorische Meisterurkunde und die Medaillen vom Klassenleiter der Oberliga RPS.

Wir bedanken uns bei allen Gönnern, Sponsoren, Zuschauern, Eltern, dem Verein und allen die uns diese Saison in irgendeiner Weise unterstützt haben. DANKE!!!

Nun geht es erstmal in eine kurze Pause bevor wir am 14.04.2019 im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaften gegen den Bundesliganachwuchs der SG BBM Bietigheim antreten müssen. Zwei Wochen später am 27.04.2019 um 15:30 Uhr spielen wir das Rückspiel in der heimischen Sporthalle in Marpingen um den Einzug ins Viertelfinale. Wir hoffen auf eure Unterstützung.

#hsgma #moskitos #die40lockervoll #dankeAnna #dankeJolina #spitzenreiter #36zu0 #perfektesaison #548zu318tore

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Sebastian Franz, Katharina Huppert

Spielplan der B1 Jugend

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der B1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 1 1 0 0 41 : 13 2 : 0
TV Engers 1 1 0 0 19 : 15 2 : 0
VTZ Saarpfalz 1 1 0 0 23 : 16 2 : 0
4 TV 03 Wörth 1 0 0 1 15 : 19 0 : 2
SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 1 0 0 1 16 : 23 0 : 2
HSG Wittlich 1 0 0 1 13 : 41 0 : 2
7 SF Budenheim 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
TV Nieder-Olm 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
JSG Mundenheim/Rheingönheim 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
Scroll to Top