Mannschaftsfoto HSG Moskitos Jugend C1
Patrick König

TSG Friesenheim – wJC1  24:22

Gut gespielt – Knappe Auswärtsniederlage beim Tabellenführer

Am Sonntag, 20. Dezember, hatten wir unser letztes Pflichtspiel für das Jahr 2015 in Friesenheim. Beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer der RPS-Liga wollten wir die Scharte aus der ersten Begegnung in Friesenheim wettmachen. Damals hatten wir mit 13 Toren Differenz verloren. Im ersten Rückspiel in Alsweiler hielten wir dann gegen den Gegner lange Zeit das Spiel offen, mussten uns am Ende aber mit 5 Toren Unterschied geschlagen geben. Auf dieser Leistung wollten wir aufbauen und uns vielleicht sogar durch die Mitnahme eines Punktes noch verbessern.

Von Anfang an begannen wir konzentriert und ließen den Gegner nicht zu seinem gewohnten schnellen Spiel kommen. Friesenheim ging zwar durch zwei 7 m-Tore in Führung, aber wir konnten den Abstand immer im Rahmen von maximal 2-3 Toren halten. Allerdings gelang es uns auch nicht, den Rückstand ganz auszugleichen. Die ständige Aufholjagd und die sehr gute Abwehrarbeit gegen den körperlich überlegenen Gegner kostete uns viel Kraft, was zu dem ein oder anderen technischen Fehler unsererseits und damit zu leichten Ballverlusten führte. Gegen Ende der ersten Halbzeit mussten wir Friesenheim dann mit einem 3-Tore Vorsprung von 12:9 in die Pause ziehen lassen.

Auch nach der Pause ging das Spiel im selben Rhythmus weiter. Friesenheim legte vor, und wir zogen nach, damit der Gegner nicht entscheidend wegziehen konnte. Die maximale Führung von 15:10 für Friesenheim wurde über 19:16 bis zum 21:20 nach 45 Minuten fast egalisiert. Bei diesem Spielstand waren wir leider das erste und einzige Mal bis auf ein Tor dran. Aufgrund kleinerer Unkonzentriertheiten und technischer Fehler schaffen wir es allerdings nicht den Ausgleich zu erzielen. So kam Friesenheim über 23:20 letztendlich zu einem insgesamt verdienten 24: 22 Sieg.

Auch wenn wir wieder keinen Punkt gegen diese Mannschaft gewinnen konnten, war es doch eine spielerische Steigerung zu den letzten Auswärtsspielen in Kirn und Bretzenheim. Die gesamte Mannschaft gab zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf und kämpfte bis zum Schlusspfiff.

Insgesamt gesehen kann man sagen, dass diese C-Jugend RPS-Partie wieder auf einem sehr hohen Niveau stattfand und es auf beiden Seiten schöne Spielzüge und damit verbundene Torerfolge gab. Die Partie wurde von dem sehr jungen Schiedsrichter gut geleitet, wenn auch die zahlreiche und lautstarke Marpinger Fangemeinde sich bei den wenigen Fehlentscheidungen einseitig benachteiligt fühlte.

IMG_20151220_150159

Zum Jahreswechsel kann folgendes Fazit gezogen werden: seit Beginn der Runde hat sich die Mannschaft kontinuierlich gesteigert und belegt nicht umsonst hinter der „Über“-Mannschaft aus Friesenheim den zweiten Tabellenplatz in der überregionalen RPS-Liga. Außerdem wurde das Team ungeschlagen und souverän Energis-Pokalsieger und damit Saarlandmeister. Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft die guten Leistungen in der Rückrunde im Jahr 2016 weiter bestätigt und den zweiten Tabellenplatz erfolgreich verteidigen kann.

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Marina Bleimehl, Jenny Koca, Adriana Heck

Spielplan der C1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
08.09.18 12:30 Uhr SG Oberth/Namb 11 : 37 HSG Marp-Alsw
15.09.18 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 15 SV Zweibrücken
21.10.18 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 25 : 12 JSG Dir-Schaum
27.10.18 12:30 Uhr TuS Brotdorf 3 9 : 26 HSG Marp-Alsw
17.11.18 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw 26 : 14 JSG Merch-Qui 2
27.11.18 19:00 Uhr TV Birk/Nohf 10 : 25 HSG Marp-Alsw
15.12.18 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw 40 : 10 SG Itz-Ott-St

Tabelle der C1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 7 7 0 0 208 : 81 14 : 0
2 TV Birkenfeld/Nohfelden 7 4 2 1 111 : 93 10 : 4
3 JSG Dirmingen-Schaumberg 7 4 1 2 105 : 92 9 : 5
4 SG DJK Oberthal/Namborn 7 3 1 3 118 : 139 7 : 7
5 SV 64 Zweibrücken 7 3 0 4 114 : 127 6 : 8
6 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 2 7 3 0 4 88 : 89 6 : 8
7 TuS Brotdorf 3 7 2 0 5 46 : 77 4 : 10
8 SG HG Itzenplitz - HSG Ottweiler-Steinbach 7 0 0 7 48 : 140 0 : 14