Frauen1-HP

FSG Arzheim-Moselweiß – Frauen-1, Samstag 06.04.2019, 16:42 (8:20) – Die Moskitos machen die Meisterschaft perfekt

Nach einer etwas holprigen Anfahrt trafen die Moskitos leicht verspätet in Arzheim/Moselweiß ein. Während die Mannschaft sich auf das Spiel vorbereitete, verfolgten die mitgereisten Fans den Liveticker des Spiels Friesenheim gegen Hunsrück. Kurz vor 19:30 Uhr war klar, Hunsrück hatte verloren und mit einem Sieg unserseits wäre die Meisterschaft unter Dach und Fach. Keiner der Fans wollte vor dem Spiel der Mannschaft dies verraten. Der Hallensprecher machte diesen Plan aber gleich zunichte und begrüßte uns auf der Tribüne mit den Worten: „ Ihr wisst sicherlich, dass Hunsrück verloren hat“.

Die Mannschaft ließ sich von dieser „Info“ aber nicht beirren, stand in der Abwehr aggressiv und machte von Anfang an enormen Druck nach vorne. Arzheim-Moselweiß, stark gebeutelt von Verletzungen, wehrte sich zwar tapfer, war unserem Team an diesem Tag aber haushoch unterlegen. Angetrieben von einer superstarken Torfrau Adriana Heck, die Carina Kockler vertrat und an deren Leistungen nahtlos anknüpfte (sie hielt u.a. 3 Siebenmeter) zeigte jeder im Team, dass man sich diese Chance nicht entgehen lassen wollte. Welle um Welle rollte über den Gegner hinweg. Bei Halbzeit führte man schon mit 20:8 und jedem in der Halle war klar, hier spielt der neue Meister der Oberliga RPS 2018/2019.

Auch in der zweiten Hälfte ließ die Mannschaft nicht nach und nichts mehr anbrennen. Im Gegenteil – Tor um Tor baute man den Vorsprung aus. In der letzten Viertelstunde zeigte unsere „Young Generation“, dass sie in der Runde enorm dazu gelernt hatten, und mit sehenswerten Toren wurde die Führung zum Endstand von 42:16 ausgebaut. Ein Kompliment noch an den Gegner, der sich nie aufgab und ein toller Gastgeber war. Dankeschön!

Nach dem Spiel gab es dann kein Halten mehr. Fans und Spieler feierten den verdienten Erfolg noch auf dem Spielfeld. Der Sekt spritzte, der Meistersong machte die Runde und das Bier wurde für die Heimfahrt geordert. Diese wurde noch länger als die Hinfahrt, und die Spielerinnen machte die Nacht zum Tag. Einige Spielerinnen wurden sonntags noch in den Meistershirts auf dem Sportplatz gesichtet. 

Nächsten Samstag kann es dann ganz entspannt nach Hunsrück gehen. Lockerlassen wird das Team aber nicht, gilt es doch die Rückrunde ohne Punktverlust zu beenden. 

Es spielten: Adriana Heck (Tor), Michelle Reis (4/1), Anna Bermann (8), Lara Hanslik (3), Johanna Brennauer (2), Jana Korn (2), Denise Jung (1), Marie-Luise Kiefer, Maike Lehnen (1), Michelle Hartz (3/3), Joline Müller (8/1), Solveig Petrak (5), Carolin Wegmann.

Trainer/Betreuer/Physio: Jürgen Hartz, Dirk Wagner, Nadine Klein, Eva Hinsberger

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
Scroll to Top