hsgnews

EnergisCup Finale 2017

Am Sonntag 10.12.17 traf sich wie jedes Jahr die ganze saarländische Handballgemeinschaft um den diesjährigen Saarlandpokalsieger zu ermitteln. In diesem Jahr waren wir Ausrichter und freuten uns also ganz besonders auf den Tag. Wochenlang wurde geplant und organisiert und nun ist der Tag da. Früh schon ist man auf den Beinen um alles schön herzurichten und aufzubauen. Dann endlich kommen die ersten Fans, Zuschauer, Eltern und Mannschaften.

Das erste Spiel des Tages bestreitet in der C-Jugend der VTZ Saarpfalz gegen deren unmittelbaren Nachbarn dem Sv64 Zweibrücken. Mit 22:8 gewinnt hier deutlich der VTZ und wird seiner Favoritenrolle in diesem Spiel gerecht. Im folgenden Spiel tritt unsere C1 gegen den verlustpunktefreien Saarlandligisten SG Brotdorf-Merzig-Losheim an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten werden auch wir der Favoritenrolle gerecht und gewinnen mit 16:6. Somit stehen die ersten Finalisten für den Tag fest: Wie erwartet werden im Finale VTZ Saarpfalz gegen HSG Marpingen/Alsweiler antreten.

Im weiteren Vormittagsverlauf spielt die wJB gegen die HSG Fraulautern-Überherrn und kann hier trotz mangelnder Konzentration mit 18:10 einen deutlichen Sieg festmachen. Spannend wird es im zweiten Halbfinale der B-Jugend. Hier heißen die Konkurrenten Sv64 und HSG Merzig-Hilbringen-Losheim. Der SV vertritt die RPS-Oberliga und spielt damit eine Klasse höher als die HSG. Doch die HSG wollte auch unbedingt ins Finale eintreten und hält bis kurz vor Ende der Partie dagegen (15:12). So gewinnt auch hier der Favorit aus Zweibrücken und auch die zweiten Halbfinale sind entschieden.

Am Nachmittag finden dann die Finalspiele statt. Im ersten Finale treffen unsere wJC auf den VTZ Saarpfalz. Nach einem Unentschieden in der Runde versprach es ein spannendes Finalspiel zu werden. Mit viel Ehrgeiz und Wille präsentierten wir uns und konnten zwischendurch gut Parole bieten. Doch der VTZ ist besser aufgestellt und wir müssen uns heute geschlagen geben. Nach der hohen 19:12 Niederlage bleibt für uns nur der zweite Platz.

Während die männliche Vorrunde noch in der Sporthalle Alsweiler ausgespielt wurde, sind die Jungs fürs Finale auch nach Marpingen gekommen.

Im Finale der mJC sichert sich Merchweiler/Quierschied den Titel mit 29:15 gegen TuS Wiebelskirchen.

In dieser Zeit läuft sich unsere B warm. Natürlich mit dem Ziel Titelverteidigung.

Aber auch der Sv64 will den Sieg nach zwei Pleiten in der C-Jugend klarmachen. Zu Beginn des Spiels sind wir eindeutig besser aufgestellt und können mit 4:0 in Führung gehen. Mitte der Partie laufen die Gegner nochmal heiß und verkürzen auf ein Tor. Wir wollten aber nix anbrennen lassen und gaben jetzt nochmal richtig Gas! Mit 22:15 sichern wir uns erneut den Titel!

In der mJB kommt es zu einem starken Match der Ligarivalen HG Saarlouis und Sv64 Zweibrücken, diesmal kann der SV knapp für sich entscheiden (17:19).

Wir stellen mit Birte Brunke den Torwart des Jahres, Michelle Reis bekommt die Urkunde für den Feldspieler des Jahres- Herzlichen Glückwunsch dafür.

Auch an alle Mannschaften einen herzlichen Glückwunsch, großes Lob und vielen Dank. Ohne euch wäre das Finale kein so großartiges Ereignis geworden!

Ein großes Dankeschön geht auch an Jörg Pinkawa und seine Helfer, die uns den ganzen Tag mit Getränken und vor allem mit gutem Essen versorgt haben! Das Dankeschön geht auch an alle nicht namentlich erwähnten Helfer, jeder einzelne trägt Teil an diesem gelungenen Tag. Danke!

Bericht: Johanna Brennauer

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top