EnergisCup Finale 2014

 IMG-20141213-WA0010

 

C-Jugend

Am letzten Samstag stand das Endturnier-Turnier des Energis Cup für unsere weibliche C-Jugend auf dem Programm. Die besten vier saarländischen Teams ermitteln hierbei den Saarland-Pokalsieger. Als Tabellenführer der RPS Liga waren wir vor dem Turnier natürlich Favorit. Neben dem Ligakonkurrenten SV Zweibrücken, die wie unsere Mannschaft gesetzt waren, nahmen mit dem HC Perl und der JSG Saarbrücken-West noch zwei Mannschaften aus der Saarlandliga teil.

 energiswjc

(EnergisCup 2014 – Erster Platz der C-Jugend holt sich die HSG DJK Marpingen – SC Alsweiler)

 

Direkt im ersten Spiel mussten unsere Mädels gegen den Saarligisten JSG Saarbrücken-West antreten. Diese spielten am Anfang recht ordentlich bis zum Spielstand von 5:4 mit, indem sie im Angriff lang spielten und den Ball stellenweise minutenlang in ihren eigenen Reihen hielten. Auch als der Mannschaft mehrmals Zeitspiel abgepfiffen wurde, ließ sich die JSG SB-West nicht von ihrer Taktik abbringen. Trotzdem waren unsere Mädels wesentlich stärker und gewannen nach einer 7:4 Pausenführung verdient mit 14:9. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, wenn neben zwei verworfenen 7m auch die vielen freien Torchancen genutzt worden wären.

Im zweiten Spiel war der HC Perl unser Gegner. Nach dem 1:1 gelang dieser Mannschaft allerdings bis zur Halbzeit kein Tor mehr. So war das Spiel bereits nach 13 Minuten beim Stande von 8:1 für uns entschieden. Wir spielten aber auch die zweite Halbzeit konsequent weiter und gewannen dementsprechend hoch mit 17:1. Leider waren die Mädchen von Perl an diesem Tag mit unserer Leistung überfordert, so dass keine Spannung aufkommen konnte.

Im letzten Spiel des Tages trafen wir dann auf unseren Ligakonkurrenten Zweibrücken, der bis dahin auch beide Spiele wie erwartet gewonnen hatte. Es kam also zu einem echten Endspiel!

Zweibrücken brannte auf eine Revanche für die vor kurzem erlittene Heimniederlage in der Spielrunde gegen uns. Dementsprechend konzentriert gingen wir zu Werke. Schnell führten wir mit 3:0 und konnten diesen Vorsprung über 6:2 bis zur Halbzeit auf 9:2 ausbauen. Wir spielten zum einen wieder sehr stark unser schnelles Angriffsspiel mit erster und zweiter Welle, zum anderen hatten wir auch mit mehr Gegenwehr der Zweibrückerinnen gerechnet. Diese sahen wohl allerdings ein, dass sie in diesem Spiel keine Chance hatten und resignierten ein wenig. Von daher ging dann auch der hohe Sieg mit 19:6 vollkommen in Ordnung.

 

Somit wurden wir unser Favoritenrolle gerecht und konnten nach dem Vorjahressieg unseren Saarlandpokaltitel erfolgreich verteidigen.

 

Es machte wieder Spaß, den Mädchen zuzuschauen. Von allen Positionen wurden Tore erzielt, alle Feldspielerinnen trugen sich mehrfach in die Torschützenliste ein. Neben sehenswerten Kreisanspielen und schnellen erweiterten Tempogegenstößen waren auch wieder sehr gute Paraden unserer beiden Torhüterinnen zu bestaunen.

 

Die Siegerehrung (siehe Foto) fand dann abends im Rahmen eine Poolparty im Schaumbergbad Tholey statt, wo man sich vorher noch ein wenig mit den anderen Mannschaften der weiblichen und männlichen C- und B-Jugend im Wasser austoben konnte. Neben dem Siegerscheck für die Mannschaftskasse gab es für unsere Spielerin Marie-Christin Sträßer noch eine besondere Anerkennung. Sie wurde als beste C-Jugend-Feldspielerin des Turniers ausgezeichnet.

 

flyingmary

(Kleiner Teufel – Flying Mary ist die beste Turnierspielerin der wJC)

 

Zu guter Letzt noch zweimal ein ganz herzliches Dankeschön:

  1. An diejenigen Eltern der weiblichen C1/C2–Jugend, die mit Schnittchen- und Kuchenspenden für das leibliche Wohl aller teilnehmenden Mannschaften gesorgt haben!
  2. An die weibliche C2-Jugend, die nicht nur in allen Spielen lautstark und mit Trommeln und Tröten die C1 fantastisch unterstützt hat, sondern auch den Essensverkauf bestens in Eigenregie bewältigt hat!

 

B-Jugend

Über zwei Qualifikationsturniere, beide Male in Heiligenwald, sicherte sich die wJB1 einen Platz im Finalturnier 2014. Das war dieses Jahr besonders wichtig, da das Finale in den Hallen Marpingen und Alsweiler ausgetragen wurde.

 

energiswjb

(EnergisCup 2014 – Super zweiter Platz für die B-Jugend!)

 

 

Unsere Gegner waren die Oberligateams der JSG Südostsaar und des SV Zweibrücken, sowie der Ligakonkurrent des TV Merchweiler. Eben in dieser Reihenfolge sollten wir auch auf die Teams treffen. Im Vorhinein war vielen klar, den Sieg sollten die beiden Oberligisten im letzten Spiel unter sich aus machen. Doch mit guten Spielen wollten wir zeigen, dass auch wir einen der knapp verpassten Plätze in der Oberliga verdient gehabt hätten.

adretor

(Adre – Die Mauer im Tor! Beste Torhüterin in der B Jugend)

 

 

Im ersten Spiel kamen nun gleich die favorisierten Mädels aus Südostsaar. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen, in dem wir besser ins Spiel fanden. Durch den sicheren Rückhalt den uns Adriana gab, hielten wir das Spiel lange offen. Am Ende mussten wir uns der JSG Südostsaar mit 14:11 geschlagen geben, was wohl auch an der mangelnden Ausbeute vom 7-Meter Punkt lag. Mit etwas mehr Glück in den entscheidenden Phasen wäre mehr drin gewesen.

Im nächsten Spiel kam es zum Duell gegen den SV Zweibrücken. Hier zeigten unsere Mädels von Beginn an eine disziplinierte und kämpferisch starke Leistung. Immer wieder angetrieben von der Bank und den Zuschauern (Danke hierfür), spielte man in der zweiten Hälfte mit tollem Handball den Gegner an die Wand. In der Höhe auch verdient siegte man mit 19:11 und wusste, dass nun mehr als der angepeilte 3. Platz drin sein könnte.

Im letzten Spiel gegen den TV Merchweiler hatten wir nach dem berauschenden Sieg zunächst Probleme, die nötige Spannung mit ins Spiel zu nehmen. Am Ende siegten wir jedoch problemlos und verdient mit 22:14.

Somit war klar, dass das letzte Spiel unserer beiden Kontrahenten über unseren Tabellenplatz entscheidet. Aufgrund der Ergebnisse war uns der 2. Tabellenplatz schon so gut wie sicher, doch beim genaueren rechnen wurde klar: Platz 1 ist auch noch drin. So kam es wie es kommen musste, der SV Zweibrücken gewann gegen die JSG Südostsaar mit 2 Toren.

So verpassten wir Rang 1 um zwei Tore aber können mit dem 2. Platz und der gezeigten Leistung zufrieden sein.

ina

(In diesem Turnier nicht aufzuhalten: Ina ist beste Feldspielerin in der B-Jugend!)

 

 

Eine besondere Ehre für unser Team gab es dann noch auf der Siegerehrung. Unsere Mitspielerin Ina wurde zur besten Spielerin des Turniers gewählt und Adriana zur besten Torfrau des Turniers. Herzlichen Glückwunsch euch beiden und im Voraus von eurer ganzen Mannschaft: Danke für den Kuchen, der da noch kommt :-)

Abgerundet hat das erfolgreiche Wochenende unsere weibliche C1 mit dem 1. Platz und stellte mit Marie-Christin Sträßer ebenfalls die beste Spielerin des Turniers.

 

3besten

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top