moskitonews

SG Schozach-Bottwartal – HSG DJK Marpingen SC Alsweiler 33:24

Im vierten Spiel der Saison reisten unsere Moskitos zusammen mit den Verantwortlichen und Fans ins schöne Bottwartal. Mit guter Laune und hoher Motivation setzte sich der Moskito- Tross am Samstag dem 25.09.2021 Richtung Beilstein, der Spielstätte, an diesem Wochenende, in Bewegung.

Bei wunderschönem Spätsommerwetter erreichte die Mannschaft sehr rechtzeitig die Langhans Halle in Beilstein. Es sei an dieser Stelle Mal bemerkt, dass unser neuer Busfahrer, Olli Schug, ein sehr sympathischer und gleichzeitig sportlicher interessierter „Geselle“ ist und bei den Spielerinnen, wie den Verantwortlichen sehr beliebt ist.

Die Moskitos konnten auch in Beilstein in der Anfangsphase, wie auch in den vergangenen Spielen in Führung gehen. Im Angriff gelangen einige Aktionen und es keimte schnell die Hoffnung auf: “Mensch heute könnte das doch was werden“.

Dagegen stellten sich leider in der Abwehr der Moskitos zu viele individuelle Fehler ein. Das Abwehrsystem der Moskitos, nämlich 5 zu 1 bot der gegnerischen Mannschaft viel zu viel Freiraum und so gestaltete sich das Spiel vom Ergebnis her offen. Im Angriff waren die Moskitos bis etwa 5 Minuten vor Ablauf der ersten Spielhälfte die bessere Mannschaft. Unnötige Gegentore verhinderte eine Führung unserer Mannschaft zur Pause.

Im Gegenteil, auch konditionelle Defizite ließen Schozach noch vor der Pause in Führung gehen. Es blieb die Hoffnung auf einen offenen Schlagabtausch in der 2. Spielhälfte.

Nach Wiederanpfiff dauerte es leider nicht lange gerade mal 3 Minuten bis Schozach die ersten beiden Treffer in Folge erzielen konnte. Diesen drei Tore Vorsprung konnte unsere junge Mannschaft nicht verarbeiten. Viel zu früh waren hängende Köpfe die Folge. Ein erwartetes Aufbäumen der Moskitos blieb aus. Schozach gelang nach und nach unaufhaltsam auf die Siegerstraße. Taktische Spieländerungen brachten nach einer deutlichen Führung mit 6 Toren keinen Erfolg mehr.

Fazit: “es gibt einiges zu bereden, aber die junge Mannschaft hat ein „Gesicht“, das sie eindrucksvoll aufs Parkett bringt. Es fehlt die Ausdauer und die Nachhaltigkeit über die gesamte Spieldistanz“.

Daran müssen alle arbeiten, die Mannschaft und die Verantwortlichen. …Wir packen es gemeinsam an!

Torschützen

Michelle Reis 4, Jana Korn 3, Lara Leib 2, Kim Lopez 3, Hanna Schilke 1, Michelle Hartz 3, Joline Luther 5, Solveig Petrak 3

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Nadine Klein

Spielplan der Frauen 1

Tabelle der Frauen 1

Scroll to Top