MOSKITOS   –   SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim: 25:17

Letztes Heimspiel der Saison und dann auch noch gegen Bretzenheim. Die Weichen für ein spannendes, knappes Spiel sind gestellt. Im Hinspiel trennten wir uns mal wieder  mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Wenn man dann noch bedenkt, dass wir in den letzten 3 Jahren noch nie gegen sie gewonnen haben (drei Unentschieden, zwei Niederlagen mit einem Tor), kann man sich die Spannung vor diesem Spiel vorstellen. Irgendwann muss es ja mal klappen mit einem Sieg.

Ausfälle wegen Krankheit oder Verletzung etwas weniger als die letzten Spiele. (Kim, Nele, Carolin). Aber auch Bretzenheim hat mit Ausfällen zu kämpfen. Auf deren Ersatzbank sieht es noch dünner aus. Das könnte gegen Ende des Spiels noch einen Vorteil bringen.

Der Spielstart beginnt schon mal gut mit einem Tor durch Tabea. Dann aber relativ schnell die Ernüchterung. Auch Bretzenheim will heute wieder gewinnen. Durch ihr bekannt schnelles Spiel kommen sie in gute Wurfpositionen und nach 7 min liegen wir schon 3:6 hinten. Das hatten wir uns anders vorgestellt. Unser Trainer zieht schon nach 12 min die erste Auszeit. Ziemlich früh aber eine Abwehrumstellung war notwendig. Das bringt die erhoffte Verbesserung im Mittelblock und wir können ausgleichen (6:6 und 7:7). Jetzt läuft es immer besser und der Halbzeitstand von 12:9 für uns sieht schon mal gut aus. Aber was sind schon drei Tore im Handball. Wir hatten schon öfter gegen Bretzenheim geführt (auch schon mit 3 Toren) und dennoch den Vorsprung nicht über die Runden bringen können.

Die zweite Halbzeit beginnt direkt mit einem offenen Schlagabtausch. Tor und Gegentor. Nach 37 min kommt Bretzenheim noch mal auf 14:13 ran. Wir verwerfen ein paar Bälle, bekommen noch eine Zeitstrafe und Bretzenheim trifft. Unsere nächste Auszeit, wieder ziemlich früh. Jetzt könnte das Spiel kippen, aber wir bekommen gerade noch die Kurve. Tabea im Mittelblock wird immer stärker und/oder die gegnerische Personalknappheit macht sich langsam bemerkbar. Direkt danach 4 Tore durch uns zum 18:13 nach 44 min. Bretzenheim kann nicht mehr mithalten und das Spiel ist entschieden. Am Ende steht doch ziemlich deutlicher Sieg mit 25:17.

Fazit: Endlich mal gewonnen gegen Bretzenheim. Handball kann manchmal doch richtig Spaß machen. Ich hebe ja meist keine Spielerin besonders hervor, aber Tabea war heute eine Klasse für sich. Tolle Arbeit im Mittelblock (6-7 weggeblockte Würfe) und auch vorne immer torgefährlich und fast nicht zu stoppen. Die ganze Mannschaft wollte heute gewinnen und das hat man deutlich gemerkt. So kann es weitergehen.

Leonie Koca (4), Tabea Mager (8), Sarah Rech (5), Pauline Tam (1), Lucie Staub, Selina Kurzhäuser (Tor), Katharina Zangele (1), Lisanne Günther (1), Tessa Koch (3), Lara-Selina Leib (2)

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Markus Recktenwald, Jenny Koca

Spielplan der B1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
23.09.23 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 37 : 16 HSG Eckbachtal
30.09.23 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 19 : 41 JSG Mund/Rhghm
11.11.23 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw 15 : 40 TSG MZ-Bretzen
19.11.23 16:00 Uhr TV 03 Wörth 35 : 39 HSG Marp-Alsw
25.11.23 17:00 Uhr HC Koblenz 25 : 26 HSG Marp-Alsw
03.12.23 16:30 Uhr HSG Marp-Alsw 21 : 41 TS Rodalben
10.12.23 SF Budenheim 0 : 0 HSG Marp-Alsw
07.01.24 16:00 Uhr JSG Mund/Rhghm 32 : 16 HSG Marp-Alsw
28.01.24 13:45 Uhr HSG Marp-Alsw 31 : 20 HC Koblenz
18.02.24 14:45 Uhr HSG Eckbachtal 30 : 26 HSG Marp-Alsw
09.03.24 15:00 Uhr TSG MZ-Bretzen : HSG Marp-Alsw
17.03.24 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : TV 03 Wörth
14.04.24 14:00 Uhr TS Rodalben : HSG Marp-Alsw
21.04.24 17:15 Uhr SF Budenheim : HSG Marp-Alsw

Tabelle der B1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 JSG Mundenheim/Rheingönheim 9 8 0 1 271 : 164 16 : 2
2 TSG 1846 Mainz-Bretzenheim 8 7 0 1 284 : 187 14 : 2
3 TS Rodalben 9 6 0 3 262 : 216 12 : 6
4 SF Budenheim 9 6 0 3 272 : 210 12 : 6
5 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 10 4 0 6 230 : 280 8 : 12
6 HC Koblenz 8 2 0 6 162 : 209 4 : 12
7 TV 03 Wörth 9 2 0 7 240 : 276 4 : 14
8 HSG Eckbachtal 10 1 0 9 178 : 357 2 : 18
Nach oben scrollen