HG Saarlouis – MOSKITOS   31:30

Ein Abend, an dem alles passte, aber leider nur für Saarlouis

Was für ein Spiel. Die Moskitos stürzen ab. In diesem Spiel zurecht. Nix hat wirklich gepasst; wenn man was falsch machen konnte, wir waren dabei. Desolate Abwehr, zu viele vergebene Chancen, so viele Abspielfehler wie in der bisherigen Runde zusammen und keine wirkliche Reaktion aus dem gesamten Team, diese Zustände im Verlauf des Spiels zu ändern.

Knapp 20 Minuten war die Moskitowelt erst einmal in Ordnung. Vermeintlich. Denn schon in dieser Zeit konnte man dem Gastgeber anmerken, die wollten heute was Großes abliefern und waren hervorragend eingestellt. Solange brauchten sie nämlich, um lediglich 2 Spielzüge zu manifestieren und allen Moskitos den Stachel zu ziehen. Dass 2/3 der gegnerischen Tore auf diese Art zu Stand kamen, nicht nachvollziehbar. Zum Ersten schafften wir es nicht, die Kreisanspiele zu unterbinden, zum Zweiten war unsere Abwehr immer wieder mit einem Pass quer durch den gesamten Raum völlig desorientiert und Saarlouis an diesem Abend eben gnadenlos im Abschluss. Sich schätzungsweise 20 Tore auf diese Art einzufangen, ohne das eine Reaktion erfolgte, das Ergebnis steht ganz oben. Die Wende zugunsten von Saarlouis erfolgte mit deren 14:14. Bis dahin hatten wir unsere Fehler noch kaschieren können, in erster Linie, weil 2 der Moskitos zumindest an ihre Normalform heran kamen. Dann war es vorbei mit Führung und Ablauf wie gehabt. Die völlig überzogene rote Karte für Sara passte dann in den bisherigen Spielverlauf und vor allem in das Konzept der Gastgeber. Der Halbzeitstand von 21:18 gab die weitere Richtung an.

Mit dem Wiederanpfiff hofften alle auf Besserung. Aber nix gab es erstmal. Die Gastgeberinnen konnten immer wieder mit bis zu 3 Touren davonziehen und unsere Mädels fanden bis 10 Minuten vor Schluss keine Mittel, diesen Lauf zu bremsen. Dann konnten wir zwar mehrfach an den Gegner heran kommen und sogar mit den Toren 28, 29 und 30 dreimal ausgleichen, aber in Führung gehen war nicht mehr drin. Immer wieder verbauten wir uns mit katastrophalen Fehlern selbst den Weg zur Führung. Vielleicht hätte es dann wenigstens noch zu einem Punkt gereicht. Aber ein Wechselfehler kurz vor Schluss und gleichzeitig eine weitere 2- Minutenstrafe holten uns die letzte Luft aus den Flügeln und der Absturz war perfekt. Mit einem 31:30 feierten die Gastgeber lautstark ihren Sieg.

Fazit:

Hut ab vor einer couragiert aufspielenden und bestens eingestellten Mannschaft aus Saarlouis. Mit geradlinigen, schnörkellosem Spiel und kompromisslosen Torabschlüssen gaben die Gastgeberinnen klar die Linie vor und gewannen am Ende verdient gegen den Tabellenführer. Unsere Moskitos konnten an diesem Spieltag mit den sich schon in den letzten Spielen angedeuteten Abwehrschwächen trotz 30 geworfener Tore nicht gewinnen und machen die Liga wieder spannend. So zeichnet sich immer mehr das gefürchtete (?), gewünschte (?), auf alle Fälle zu verhindernde(?) oder aber das mit größter Sicherheit entscheidende Endspiel gegen Oberthal am letzten Spieltag ab.

P.S.

Unbedingt muss an dieser Stelle noch nachträglich erwähnt werden, dass auch Anna Z. zwischenzeitlich die 100 Tore Marke überschritten hat. Glückwunsch und sorry für die verpassten Lobeshymnen im Spiel gegen Kirkel.

Zum Einsatz kamen:

Ana-Marija, Adriana, Anna-Lena, Shari 1, Lou, Anna Z. 12, Gi 9(2x7m), Laura 1, Anna V., Jessi 1, Caro 2, Debi 3, Sara 1

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Alex Gabler

Spielplan der Frauen 2

Datum Heim   :   Gast
09.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 28 : 28 SG SV 64/VTZ
16.09.23 18:00 Uhr FSG Oberth/Hir 22 : 23 HSG Marp-Alsw 2
23.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 23 : 26 ASC Quiersch.
07.10.23 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 Birk/Noh-Schwa
29.10.23 16:00 Uhr TV Merchweiler 21 : 24 HSG Marp-Alsw 2
04.11.23 17:30 Uhr HC St. Johann 13 : 36 HSG Marp-Alsw 2
11.11.23 15:30 Uhr HSG Marp-Alsw 2 34 : 27 TV Kirkel
19.11.23 18:00 Uhr HG Saarlouis 21 : 31 HSG Marp-Alsw 2
02.12.23 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 33 : 24 HSG Ott/Steinb
16.12.23 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 31 : 21 HSG Frau-Überh
16.01.24 20:00 Uhr HSV Merz/Hilb 23 : 26 HSG Marp-Alsw 2
27.01.24 20:00 Uhr SG SV 64/VTZ 31 : 25 HSG Marp-Alsw 2
18.02.24 16:00 Uhr HSG Ott/Steinb 17 : 24 HSG Marp-Alsw 2
25.02.24 19:30 Uhr ASC Quiersch. 20 : 23 HSG Marp-Alsw 2
02.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 0 : 0 HC St. Johann
10.03.24 17:00 Uhr Birk/Noh-Schwa 22 : 43 HSG Marp-Alsw 2
16.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 16 : 17 HSV Merz/Hilb
24.03.24 15:30 Uhr TV Kirkel 28 : 29 HSG Marp-Alsw 2
06.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 HG Saarlouis
14.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 36 : 21 FSG Oberth/Hir
20.04.24 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 38 : 13 TV Merchweiler
27.04.24 19:00 Uhr HSG Frau-Überh 28 : 30 HSG Marp-Alsw 2

Tabelle der Frauen 2

# Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 SG SV 64/VT Zweibrücken 22 20 1 1 689 : 543 41 : 3
2 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 2 22 18 1 3 627 : 465 37 : 7
3 HSV Merzig/Hilbringen 22 16 2 4 539 : 451 34 : 10
4 FSG DJK Oberthal/TuS Hirstein 22 16 1 5 561 : 520 33 : 11
5 HSG TV Birkenfeld/Nohfelden - TuS Schwarzenbach 22 12 1 9 588 : 599 25 : 19
6 HG Saarlouis 22 11 2 9 542 : 565 24 : 20
7 HSG Ottweiler/Steinbach 22 8 1 13 506 : 537 17 : 27
8 ASC Quierschied 22 8 0 14 563 : 565 16 : 28
9 HSG Fraulautern-Überherrn 22 7 1 14 504 : 564 15 : 29
10 TV Merchweiler 22 4 1 17 436 : 539 9 : 35
11 TV Kirkel 22 3 1 18 528 : 603 7 : 37
12 HC St. Johann 22 3 0 19 442 : 574 6 : 38
Nach oben scrollen