MOSITOS   –   SF Budenheim   25:25

Am 5. Februar stand das Spiel gegen die SF Budenheim an. Budenheim schaffte einige Zeit zuvor ein unentschieden gegen Bretzenheim, die Mannschaft sollte also auf gar keinen Fall unterschätzt werden. Unter anderem wegen Coronaausfällen waren wir Ersatzgeschwächt. An dieser Stelle also schonmal vielen Dank an die Hilfe aus der B2! Eine Verlegung kam nicht in Frage, die Ausweichtermine werden knapp, außerdem wussten wir, dass auch der Gegner nicht in voller Aufstellung anreisen kann.

Das Spiel selbst verlief dann zunächst recht ausgeglichen. Scheinbar nicht ganz zufrieden legte Budenheims Trainer Dirk bereits in der fünften Minute die Grüne Karte und gab neue Anweisungen. Bis zum 8:8 nach 13 Minuten war es allerdings weiter ein ständiges hin- und her. Ab dann konnten wir etwas aufdrehen, spielten deutlich stärker. Wir konnten uns auf zwischenzeitlich auf 4 Tore absetzen (13:9). Beide Vereine schafften es kurz vor der Pause nicht einen Strafwurf in etwas zählbares zu verwandeln. Zur Halbzeitansprache gings mit einer knappen Führung von 14:12.

Runde zwei verlief für uns nicht so gut. Mangelnde Konzentration und viele leichte Fehler halfen den Gästen zu punkten.  Beim 17:17 in Minute 33 ließ Marina dann die Zeit für eine Minute stoppen. Viel Wirkung zeigte es nicht, bis zum 21:21 war, wie bereits von Spielbeginn bekannt, wieder nur ein munteres auf und ab, bis Budenheim es schaffte erst in Führung zu gehen und diese dann auch noch auf zwei Tore erhöhte. Bis zum Schlusspfiff schafften wir es noch auszugleichen. Einen letzten Angriff der Gegner wenige Sekunden vor Ende schafften wir erfolgreich abzuwehren. Damit sichern wir uns wenigstens einen Punkt in einem sehr durchwachsenen Spiel. Ein Teil der Mannschaft durfte Abends noch bei den Frauen 1 in der dritten Liga auflaufen und tatkräftig unterstützen.

Vielleicht schaffen wir es beim Rückspiel in voller Stärke (bei beiden Mannschaften) aufeinander zu treffen. Es wird sicherlich eine spannende Begegnung.

Vielen Dank auch an Alex die das Spiel souverän geleitet hat.

Es spielten:   

Emelie Werron, Leonie Koca, Anna Straß, Lisanne Günther, Hannah Hurth, Katharina Zangerle Tabea Mager, Sarah Rech, Pauline Tam, Lucie Staub, Anna Simon.

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jutta Schäfer, Alex Dörrenbächer, Ana Gasparov

Spielplan der B1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
10.09.23 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 21 : 18 JSG Mund/Rhghm
16.09.23 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 22 : 14 TV Nieder-Olm
01.10.23 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 40 : 18 HSG Dud/Schiff
08.10.23 16:00 Uhr JSG Wel/Bas 23 : 35 HSG Marp-Alsw
29.10.23 17:00 Uhr JSG Saarbr. W 17 : 35 HSG Marp-Alsw
01.11.23 14:00 Uhr HSG Wittlich 18 : 22 HSG Marp-Alsw
23.11.23 18:30 Uhr HSC Schweich 21 : 25 HSG Marp-Alsw
02.12.23 15:30 Uhr JSG Mund/Rhghm 19 : 30 HSG Marp-Alsw
10.12.23 14:10 Uhr SF Budenheim 25 : 30 HSG Marp-Alsw
16.12.23 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 16 HSC Schweich
20.01.24 16:30 Uhr HSG Marp-Alsw 30 : 22 JSG Merch-Qui
27.01.24 17:15 Uhr HSG Dud/Schiff 20 : 37 HSG Marp-Alsw
03.02.24 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 18 : 24 JSG Wel/Bas
17.02.24 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 26 : 23 HSG Wittlich
24.02.24 16:00 Uhr TV Nieder-Olm 20 : 25 HSG Marp-Alsw
02.03.24 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : JSG Saarbr. W
10.03.24 14:00 Uhr JSG Merch-Qui : HSG Marp-Alsw
16.03.24 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw : SF Budenheim

Tabelle der B1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 15 14 0 1 425 : 298 28 : 2
2 SF Budenheim 14 10 1 3 358 : 328 21 : 7
3 TV Nieder-Olm 14 9 1 4 332 : 256 19 : 9
4 HSC Schweich 15 9 0 6 337 : 336 18 : 12
5 HSG Wittlich 14 7 1 6 326 : 273 15 : 13
6 JSG Welling/Bassenheim 14 6 1 7 354 : 329 13 : 15
7 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 14 6 0 8 360 : 361 12 : 16
8 HSG Dudenhofen/Schifferstadt 15 6 0 9 363 : 380 12 : 18
9 JSG Mundenheim/Rheingönheim 15 3 0 12 289 : 354 6 : 24
10 JSG Saarbrücken West 14 0 0 14 221 : 450 0 : 28
Nach oben scrollen