ASV QUIERSCHIED – Moskitos 2 20:25

Ein Sonntag zum Vergessen

Sonntag Abend, Spielbeginn 19:00 Uhr, in einem unbeleuchteten Teil Quierschieds, in einer mehr als bescheidenen Halle, gegen einen teils übermotivierten Gegner, nach einem körperlich anstrengenden Pokalspiel, mit 1 Tag Erholung für platte Spielerinnen, bei hundsmiserabelem Wetter, da konnte wirklich kein gutes Spiel herauskommen.

Mit Spielbeginn in der extrem glatten Halle merkte man allen Moskitos die schweren Beine vom Pokal an. Trotz dem 1:0 konnte die Gastgebermannschaft schnell ausgleichen und die Führung übernehmen. Mit dem 4:2 war dann aber auch Schluss mit lustig und wir zeigten bis zum 4:7, wie man eigentlich spielen wollte. Der Vorsprung konnte dann trotz einiger vergebener Chancen bis zur Pause auf 8:13 ausgebaut werden. Hierbei war Debi die treibende Kraft mit 5 Treffern. Eigentlich ein zu erwartender Spielstand.

Nach der Pause wurde leider das Spielniveau immer schlechter, auch wenn der Toreabstand sich nicht groß veränderte und über 10:16 und 12:19 bis zur 42. Minute beruhigend war. Nach einer Auszeit für Quierschied und spielerischem Nachlassen der Moskitos bekam die eigentlich schon müde wirkende Heimmannschaft die 2. Luft und blies zur Attacke. Plötzlich stand es 15:21 und dann wollte, wer hätte dies an einem Abend wie diesem gedacht, in der 49. Minute, der Spielbericht nix mehr dokumentieren und hörte einfach auf. Dies könnte mit einer roten Karte für Quierschied zusammenhängen, ist aber nicht bewiesen. Was ohne Dokumentation noch in Erinnerung blieb war das Herankommen der dezimierten Mannschaft auf 2 Tore und die unmittelbare Reaktion der Moskitos. Die stellten dann nämlich mit dem 20:25 die Verhältnisse wieder richtig und waren froh,  dass das Spiel zu Ende war und alle ohne Verletzung nach Hause konnten.

Fazit:

Die nächtliche Heimfahrt bei echtem Sauwetter war trotz 2 Punkten und der Rückkehr an die Tabellenspitze das Tüpfelchen auf dem i für einen gebrauchten Tag. Nee stop, für eine gebrauchte Nacht.

Also aufstehen, Krönchen richten, erholen und dann schaun mir mal.

Zum Einsatz kamen:

Marie, Ana-Marija, Anna-Lena 2, Lou, Shari 2, Anna 4, Gianna 5 +2(7m), Laura, Lisa 2, Sofie 1, Debi 6, Caro 1

Nächstes Spiel:

Sonntag, 13.02.22, 16:00 Uhr

In Birkenfeld

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Alex Gabler

Spielplan der Frauen 2

Datum Heim   :   Gast
09.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 28 : 28 SG SV 64/VTZ
16.09.23 18:00 Uhr FSG Oberth/Hir 22 : 23 HSG Marp-Alsw 2
23.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 23 : 26 ASC Quiersch.
07.10.23 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 Birk/Noh-Schwa
29.10.23 16:00 Uhr TV Merchweiler 21 : 24 HSG Marp-Alsw 2
04.11.23 17:30 Uhr HC St. Johann 13 : 36 HSG Marp-Alsw 2
11.11.23 15:30 Uhr HSG Marp-Alsw 2 34 : 27 TV Kirkel
19.11.23 18:00 Uhr HG Saarlouis 21 : 31 HSG Marp-Alsw 2
02.12.23 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 33 : 24 HSG Ott/Steinb
16.12.23 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 31 : 21 HSG Frau-Überh
16.01.24 20:00 Uhr HSV Merz/Hilb 23 : 26 HSG Marp-Alsw 2
27.01.24 20:00 Uhr SG SV 64/VTZ 31 : 25 HSG Marp-Alsw 2
18.02.24 16:00 Uhr HSG Ott/Steinb 17 : 24 HSG Marp-Alsw 2
25.02.24 19:30 Uhr ASC Quiersch. 20 : 23 HSG Marp-Alsw 2
02.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 0 : 0 HC St. Johann
10.03.24 17:00 Uhr Birk/Noh-Schwa 22 : 43 HSG Marp-Alsw 2
16.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 16 : 17 HSV Merz/Hilb
24.03.24 15:30 Uhr TV Kirkel 28 : 29 HSG Marp-Alsw 2
06.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 HG Saarlouis
14.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 36 : 21 FSG Oberth/Hir
20.04.24 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 38 : 13 TV Merchweiler
27.04.24 19:00 Uhr HSG Frau-Überh 28 : 30 HSG Marp-Alsw 2

Tabelle der Frauen 2

# Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 SG SV 64/VT Zweibrücken 22 20 1 1 689 : 543 41 : 3
2 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 2 22 18 1 3 627 : 465 37 : 7
3 HSV Merzig/Hilbringen 22 16 2 4 539 : 451 34 : 10
4 FSG DJK Oberthal/TuS Hirstein 22 16 1 5 561 : 520 33 : 11
5 HSG TV Birkenfeld/Nohfelden - TuS Schwarzenbach 22 12 1 9 588 : 599 25 : 19
6 HG Saarlouis 22 11 2 9 542 : 565 24 : 20
7 HSG Ottweiler/Steinbach 22 8 1 13 506 : 537 17 : 27
8 ASC Quierschied 22 8 0 14 563 : 565 16 : 28
9 HSG Fraulautern-Überherrn 22 7 1 14 504 : 564 15 : 29
10 TV Merchweiler 22 4 1 17 436 : 539 9 : 35
11 TV Kirkel 22 3 1 18 528 : 603 7 : 37
12 HC St. Johann 22 3 0 19 442 : 574 6 : 38
Nach oben scrollen