MOSKITOS – JSG Mundenheim/Rheingönheim 33:10

Endlich mal wieder Handball mit der eigenen Mannschaft gegen gleichaltrige Mädchen. Nach 1 ½ Jahren ohne eigenes Spiel (ausgenommen einige Testspiele gegen Frauenmannschaften und 2 mal A-Jugend Bundesliga) konnten die B1 Girls dieses Wochenende tatsächlich gegen Mundenheim/Rheingönheim die eigene Handballsaison eröffnen. Die Vorfreude nach dieser langen Zeit war also groß. Der Gegner war uns aus der letzten wegen Corona abgebrochenen C-Jugend Runde noch bekannt und konnte damals bezwungen werden.

Nach dem Anpfiff um 14:00 starteten wir wie gewohnt in einer offenen Abwehrformation und schnellem Angriffsspiel, um direkt um Torerfolg zu kommen. Die anfängliche Nervosität führte dann doch zu einigen unnötigen technischen Fehlern und überhasteten Würfen ohne viel Vorbereitung. Aber nach 10 min stand es trotzdem schon 5:2 für uns. Die Mädels wurden immer sicherer und die Gegner machten es uns in der Folge auch ziemlich leicht, bis zum Kreis vorzustoßen. Das Halbzeitergebnis von 12:4 war schon ziemlich deutlich, hätte aber bei konsequenterer Chancenverwertung auch noch höher ausfallen können. Mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken ließen wir auch in der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen und bauten die Führung immer weiter aus. Mit einem Endergebnis von 33:10 endete dann der Handballtag und die Mädels gingen zum Feiern über. Dem Hörensagen nach dauerte das dann doch ziemlich lange. Ein Vorteil ist es, wenn am nächsten Tag ein Feiertag folgt und das Ausschlafen ermöglicht.

Soweit so gut. Die ersten beiden Punkte sind also eingefahren, doch man weiß noch immer nicht so ganz genau, wo die Mannschaft leistungsmäßig wirklich steht. Bei einem stärkeren Gegner wird das Tore-werfen nicht so einfach. Dann ist wieder mehr Teamwork gefragt. Aber für das erste Spiel nach so langer Zeit ist das Ergebnis in Ordnung.

Nächstes Spiel ist am Sa 13.11 um 18:00 in Alsweiler gegen Bad Ems, die mit einer knappen Niederlage gegen Budenheim in die neue Saison starteten. Diesen Gegner kennen wir noch nicht, aber es wird bestimmt enger als das erste Spiel.

Es spielten:

Emily Krawietz (Tor), Anna Straß (1), Hannah Hurth (6), Lisanne Günther (1), Nele Spengler (6), Amelie Speich (1), Katharina Zangerle (2), Tabea Mager (1), Carolin Kirsch (2), Sarah Rech (4), Pauline Tam (4), Aurelia Brennauer, Leonie Koca (5)

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jutta Schäfer, Alex Dörrenbächer, Ana Gasparov

Spielplan der B1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
04.02.24 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw 6 : 19 SG SV 64/VTZ
18.02.24 13:30 Uhr SG Bro-Los 22 : 19 HSG Marp-Alsw
25.02.24 14:30 Uhr JSG Obert/Namb 12 : 11 HSG Marp-Alsw
03.03.24 11:30 Uhr JSG Saarbr. W 25 : 10 HSG Marp-Alsw
16.03.24 12:00 Uhr HSG Marp-Alsw 17 : 4 HSV Merz/Hilb
20.04.24 11:15 Uhr HSG Marp-Alsw : HC Perl

Tabelle der B1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 18 16 1 1 527 : 362 33 : 3
2 TV Nieder-Olm 18 13 1 4 443 : 336 27 : 9
3 SF Budenheim 18 12 2 4 462 : 425 26 : 10
4 HSC Schweich 18 11 0 7 430 : 402 22 : 14
5 HSG Wittlich 18 8 2 8 444 : 374 18 : 18
6 JSG Welling/Bassenheim 18 8 2 8 465 : 435 18 : 18
7 HSG Dudenhofen/Schifferstadt 18 8 0 10 443 : 457 16 : 20
8 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 18 6 0 12 423 : 454 12 : 24
9 JSG Mundenheim/Rheingönheim 18 4 0 14 331 : 409 8 : 28
10 JSG Saarbrücken West 18 0 0 18 279 : 593 0 : 36
Nach oben scrollen