HSG Ottweiler-Steinbach – Frauen 2 20:27

Am Samstag, den 09.03.2019, spielten wir nach unserer F3 in Ottweiler. Nachdem unser F3 mit einem Sieg vorgelegt hatte, waren auch wir motiviert nachzulegen und einen Sieg einzufahren.

Vor allem nach den letzten Niederlagen in den Spielen gegen Saarlouis und Saarbrücken wollten wir endlich mal wieder mit einem Sieg nach Hause fahren (und uns für unsere Leistung und unseren Kampfgeist belohnen).

Somit trafen wir gegen 16 Uhr in der renovierten Halle in Ottweiler ein. Der Boden, der durch die helle Beleuchtung harzfrei und grün leuchtete war zunächst etwas gewöhnungsbedürftig für die Augen.

Anfangs waren beide Mannschaften gleich auf, es war ein Spiel auf Augenhöhe. Mal führten die Gastgeber, mal führten wir. Wobei wir am Ende der ersten Halbzeit einen kleinen Einbruch hatten und somit mit einem Rückstand von 2 Toren und einem Spielstand von 9:7 in die Halbzeit gingen.

Jedoch kamen wir gestärkt aus der Halbzeit zurück und konnten durch unsere gute Abwehrleistung und unserem schnellen Tempo nach vorne, den Rückstand schnell in eine Führung umwandeln. Wer jetzt dachte es geht so weiter, kennt uns schlecht, denn unsere Zuschauer bekommen immer Spannung geboten. Ehe wir uns versahen stand es 20 Minuten vor Schluss 17:12 für Ottweiler – die Führung war dahin. Die fällige Auszeit in der eine offensivere Ausrichtung der Abwehr vom Trainer angeordnet wurde zeigte seine Wirkung. In den letzten 20 Minuten stand die Defensive sicher und ließ nicht nur lediglich 3 Gegentore zu, sondern erkämpfte sich viele Bälle, die zu einfachen Toren über den Gegenstoß führten.

So machten wir nicht nur den Rückstand wett, sondern zogen kontinuierlich davon und entschieden das Spiel mit 20:27 für uns.

Allerdings dürfen wir uns auf diesem Sieg nicht ausruhen. Bereits am Sonntag um 17 Uhr erwarten wir in heimischer Halle (Arena Gartenstraße in Alsweiler) die Mannschaft aus Merzig, hier haben wir aus dem Hinspiel noch etwas gut zu machen.

Es spielten:

Adriana Heck und Ana-Marija Gašparov im Tor, Svenja Schneider, Anna-Lena Lux, Shari Alt, Anna Hoffmann, Milena Fuchs, Marina Bleimehl, Marie -Christin Sträßer ,Louisa Nimsgern, Laura Hahn und Jessica Schäfer

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Alex Gabler

Spielplan der Frauen 2

Datum Heim   :   Gast
09.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 28 : 28 SG SV 64/VTZ
16.09.23 18:00 Uhr FSG Oberth/Hir 22 : 23 HSG Marp-Alsw 2
23.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 23 : 26 ASC Quiersch.
07.10.23 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 Birk/Noh-Schwa
29.10.23 16:00 Uhr TV Merchweiler 21 : 24 HSG Marp-Alsw 2
04.11.23 17:30 Uhr HC St. Johann 13 : 36 HSG Marp-Alsw 2
11.11.23 15:30 Uhr HSG Marp-Alsw 2 34 : 27 TV Kirkel
19.11.23 18:00 Uhr HG Saarlouis 21 : 31 HSG Marp-Alsw 2
02.12.23 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 33 : 24 HSG Ott/Steinb
16.12.23 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 31 : 21 HSG Frau-Überh
16.01.24 20:00 Uhr HSV Merz/Hilb 23 : 26 HSG Marp-Alsw 2
27.01.24 20:00 Uhr SG SV 64/VTZ 31 : 25 HSG Marp-Alsw 2
18.02.24 16:00 Uhr HSG Ott/Steinb 17 : 24 HSG Marp-Alsw 2
25.02.24 19:30 Uhr ASC Quiersch. : HSG Marp-Alsw 2
02.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 : HC St. Johann
10.03.24 17:00 Uhr Birk/Noh-Schwa : HSG Marp-Alsw 2
16.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 : HSV Merz/Hilb
24.03.24 15:30 Uhr TV Kirkel : HSG Marp-Alsw 2
06.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 : HG Saarlouis
14.04.24 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 : FSG Oberth/Hir
20.04.24 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 : TV Merchweiler
27.04.24 19:00 Uhr HSG Frau-Überh : HSG Marp-Alsw 2

Tabelle der Frauen 2

# Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 SG SV 64/VT Zweibrücken 14 12 1 1 420 : 359 25 : 3
2 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 2 13 10 1 2 375 : 295 21 : 5
3 HSV Merzig/Hilbringen 13 9 2 2 321 : 267 20 : 6
4 FSG DJK Oberthal/TuS Hirstein 12 8 1 3 294 : 274 17 : 7
5 HG Saarlouis 14 7 2 5 323 : 329 16 : 12
6 HSG TV Birkenfeld/Nohfelden - TuS Schwarzenbach 12 6 1 5 302 : 314 13 : 11
7 HSG Ottweiler/Steinbach 15 5 1 9 354 : 360 11 : 19
8 ASC Quierschied 13 5 0 8 328 : 323 10 : 16
9 HSG Fraulautern-Überherrn 13 4 1 8 285 : 328 9 : 17
10 HC St. Johann 14 3 0 11 311 : 375 6 : 22
11 TV Kirkel 12 2 1 9 276 : 318 5 : 19
12 TV Merchweiler 13 2 1 10 264 : 311 5 : 21
Nach oben scrollen