Bericht Frauen 1 aus der SZ vom 23.03.2016

Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1

Handball-Oberliga:

Nach der Pause machen die Moskitos Attacke

 

Marpingen. Die Oberliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler gewannen am Samstag das Saarderby bei Schlusslicht HCS Saarbrücken klar mit 28:18 (13:11). „Wir hatten bis zur Halbzeit Probleme und konnten uns nicht absetzten“, gestand Trainer Thorsten Hell. Nach dem Wechsel lief das Angriffsspiel der Moskitos besser. Steffi Schreier löste Carolin Wegmann auf der Spielmacherposition ab, trieb ihr Team an und nutzte selbst die Lücken in der Abwehrformation des Tabellenletzten. „Unser Spiel ist durch die Umstellung vorne schneller geworden, und Carolin hat hinten die Abwehr geordnet“, sagte der Trainer. Mit nun 25:19-Punkten belegt die HSG in der Tabelle Rang sieben. Wesentlich schwieriger wird die Aufgabe am Ostermontag im Pokalfinal-Turnier in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle. Im Halbfinale geht es ab 12 Uhr gegen den Oberliga-Dritten HSV Püttlingen. frf

 

Die Tore für die HSG: Steffi Schreier (7/3), Nadine Klein (4), Sara Urhahn, Lisa Meier, Nathalie Buschmann (je 3), Jenny Koca, Anna Bermann, Susi Deutschen (je 2), Christine Lezaud, Carolin Wegmann (je 1).

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Thorsten Hell
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Nadine Klein

Spielplan der Frauen 1

Tabelle der Frauen 1

Nach oben scrollen