Bericht Frauen 1 aus der SZ vom 16.01.2016

Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1

Susanne Deutschen verstärkt ab sofort den Rückraum der Moskitos – Trainer Hell verlängert seinen Vertrag

 

Mit Neuzugang Susanne Deutschen starten die Oberliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler im Heimspiel gegen die VTV Mundenheim in die Rückserie. Zu Zweitliga-Zeiten spielte schon ihre Tante für Marpingen.

 

Von SZ-Mitarbeiter Frank Faber

 

Marpingen.„Sie bringt viel Oberliga-Niveau mit und hilft uns, den längerfristigen verletzungsbedingten Ausfall von Britta Buchholz im Rückraum zu kompensieren“, freut sich Trainer Thorsten Hell über die Verstärkung.

 

Er selbst hat in einem kurzen Vieraugengespräch mit Moskitos-Manager Reimund Klein seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis Mai 2017 verlängert. „Warum sollen wir uns noch groß an einen Tisch setzen, wenn bei mir bereits feststand, dass ich weitermachen wollte“, so der Übungsleiter.

 

In der Tabelle liegt seine Mannschaft mit 15:11 Zählern auf Platz sieben, bei Saison-Halbzeit hat sie die eigenen Ansprüche bislang noch nicht erfüllen können. Allerdings beträgt der Abstand zu Platz drei lediglich zwei Punkte. „In der Rückrunde wollen wir weiter nach vorne, darum haben wir uns gut vorbereitet“, kündigt Hell an. Ein Heimerfolg über Mundenheim ist dann Pflicht. Positiv stimmt den Trainer, dass er durch die Mitwirkung von Neuzugang Deutschen im Rückraum mehr Wechselalternativen hat. „Einige Spielerinnen müssen nun nicht mehr 60 Minuten durchspielen und stehen nicht mehr so unter Druck“, meint Hell.

 

Gleiches gilt auch für die 18-jährige Kreisläuferin Anna Bermann, die von der Rückkehrerin Christine Lezaud abgelöst werden kann. „Christine kann außerdem helfen, die Lücke zu schließen, die Britta Buchholz in der Abwehr hinterlassen hat“, sieht Hell in der erfahrenen Akteurin eine Option für den Innenblock im Deckungsverband. Genau dort fordert der Trainer von Spielerinnen ein aggressives Zweikampfverhalten. „Die Stärke von Mundenheim ist zudem das schnelle Umschalten, das müssen wir unterbinden“, sagt Hell. frf

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Sebastian Franz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Co-Trainer: Marina Bleimehl
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Nadine Klein

Spielplan der Frauen 1

Tabelle der Frauen 1

Nach oben scrollen