TSG Friesenheim – wJB1 25:24 (12:15)

Bittere und gleichzeitig unnötige erste Niederlage für unsere Mädels der B-Jugend in Friesenheim.

 

Nach der überzeugenden Vorstellung gegen das Team aus Irmenach vor zwei Wochen, mussten wir an diesem Samstag zum Mitfavoriten um die Meisterschaft aus Friesenheim, welche ihr Spiel gegen die Mädels aus Irmenach jedoch knapp verloren hatten. Somit war man trotz allem guter Dinge und wollte unbedingt die Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Zu Beginn der Partie nahmen wir die Sache dann jedoch viel zu locker. Überrascht von der Schnelligkeit des Gegners im Angriff und in Folge unzulänglicher Abschlüsse unsererseits, gerieten wir schnell mit 0:3 in Rückstand. Auch im weiteren Verlauf tat man sich enorm schwer, die Abwehr auf das Spiel des Gegners auszurichten und wurde gefühlte 20mal auf einfachste Weise hinterlaufen.

 

Durch eine Steigerung im Angriffsspiel und eine erneut unglaubliche Adriana im Tor, schafften wir es jedoch, das Spiel zur Halbzeit zu drehen und mit einem 12:15 in die Kabine zu gehen.

 

Nach dem Seitenwechsel wollte man an die ordentliche Leistung gegen Ende von Durchgang eins anknüpfen, was jedoch hinten wie vorne überhaupt nicht gelang. Einfache technische Fehler und unkonzentriertes Abwehrverhalten führten dazu, dass der Gegner beim 20:18 wieder die Kontrolle über das Spiel erlangen konnte. In der Folge wurde es dann nochmal richtig spannend und wir konnten beim 22:22 erneut ausgleichen. Jedoch fehlte uns in dieser Phase dann auf Grund des intensiven Spiels der nötige Biss und über ein 24:22 und 25:23 konnten die Friesenheimer das Spiel mit 25:24 für sich entscheiden.

 

Letztendlich geht dieses Ergebnis wohl auch in Ordnung. Außer unserer Torfrau Adriana erreichte wohl niemand auf der Platte Normalform. Man war an diesem Tag einfach nicht wach genug für das schnelle Angriffsspiel des Gegners und vorne fehlten die Abschlüsse aus dem Rückraum über die nicht gerade groß gewachsenen Abwehrreihen der Gastgeber.

 

An dieser Stelle wünschen wir besonders unserem Speedy gute Besserung. Ohne Fremdeinwirkung verletzte er sich in Durchgang zwei am Fuß und wird wohl 3-4 Wochen nicht mitwirken können. Alles Gute Maren!

 

In der Tabelle rangiert man nun auf einem noch immer sehr guten 3.Platz hinter den Teams aus Budenheim und Friesenheim. Somit endet unsere Auswärtstour und in zwei Wochen ist das Team aus Wittlich zu Gast in Alsweiler.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Fans fürs zahlreiche Mitreisen und die Unterstützung!!

 

Es spielten: Adriana Heck – Laura Zägel (4/2), Lena Ewerling (3), Marie-Christin Sträßer (3), Jennifer Reis (3), Seline Kunrath (3/1), Jessica Schäfer (3/3), Renata Szentkeressy (2), Lisa-Marie Vogt (1), Lea Groß (1), Maren Junker.

 

Zeitstrafen: 3/1.

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Marina Bleimehl, Jenny Koca, Nina Buchholz

Spielplan der B1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
04.02.24 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw 6 : 19 SG Zweibrücken
18.02.24 13:30 Uhr SG Bro-Los 22 : 19 HSG Marp-Alsw
25.02.24 14:30 Uhr JSG Obert/Namb 12 : 11 HSG Marp-Alsw
03.03.24 11:30 Uhr JSG Saarbr. W 25 : 10 HSG Marp-Alsw
16.03.24 12:00 Uhr HSG Marp-Alsw 17 : 4 HSV Merz/Hilb
20.04.24 11:15 Uhr HSG Marp-Alsw 20 : 22 HC Perl

Tabelle der B1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 18 16 1 1 527 : 362 33 : 3
2 TV Nieder-Olm 18 13 1 4 443 : 336 27 : 9
3 SF Budenheim 18 12 2 4 462 : 425 26 : 10
4 HSC Schweich 18 11 0 7 430 : 402 22 : 14
5 HSG Wittlich 18 8 2 8 444 : 374 18 : 18
6 JSG Welling/Bassenheim 18 8 2 8 465 : 435 18 : 18
7 HSG Dudenhofen/Schifferstadt 18 8 0 10 443 : 457 16 : 20
8 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 18 6 0 12 423 : 454 12 : 24
9 JSG Mundenheim/Rheingönheim 18 4 0 14 331 : 409 8 : 28
10 JSG Saarbrücken West 18 0 0 18 279 : 593 0 : 36
Nach oben scrollen