Bericht Frauen 1 aus der SZ vom 06.10.2015

Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1

Handball-Oberliga:

Moskitos setzen sich an die Spitze

 

Marpingen. Deutlicher Auswärtssieg für die Oberliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler: Durch den 36:22-Erfolg am Sonntag bei Liga-Neuling TSG Friesenheim haben die Moskitos mit 6:2 Zählern vor den punktgleichen Teams aus Kandel und Zweibrücken die Tabellenführung übernommen. „Wichtiger ist, dass wir wenig Probleme mit dem Gegner hatten und unsere eigene Fehlerquote reduzieren konnten“, sagte HSG-Trainer Thorsten Hell.

 

Nach einem 3:3 in der Anfangsphase zogen die Moskitos auf 10:4 davon und setzten dabei in der Abwehr die Dinge um, die sie sich vorgenommen hatten. „Wir hatten den Rückraum der Friesenheimerinnen gut im Griff und haben über das Gegenstoßspiel unseren Vorsprung ausgebaut“, sagt Hell. Zur Pause führten die Moskitos 19:10. „Die erste Hälfte war richtig gut“, freute sich der Trainer. Nach dem Seitenwechsel versuchte die TSG, mit einer Doppeldeckung gegen Carolin Wegmann und Lara Hanslik den Spiel-Rhythmus der Marpingerinnen zu beeinflussen. „Darauf haben meine Spielerinnen aber die richtigen Lösungen gewählt“, sagte Hell zufrieden. Am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 36:22-Auswärtssieg.

 

Am kommenden Samstag um 18 Uhr treffen die Moskitos in der Sporthalle Alsweiler auf den Aufsteiger HSV Sobernheim, der überraschend den SV 64 Zweibrücken mit 30:28 besiegte. frf

 

Die Tore für die HSG Marpingen-Alsweiler: Anna Bermann 11, Lara Hanslik 9, Steffi Schreier 7, Sara Urhahn 3, Carolin Wegmann, Lisa Meier je 2, Nathalie Buschmann, Britta Buchholz je 1.

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Sebastian Franz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Co-Trainer: Marina Bleimehl
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Nadine Klein

Spielplan der Frauen 1

Tabelle der Frauen 1

Nach oben scrollen