Bericht Frauen 1 aus der SZ vom 15.09.2015

Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1

Handball-Oberliga:
Moskitos drehen in der Schlussphase auf

 

Marpingen. Der finale Wurf der Gastgeberinnen landete am Pfosten, dann rissen die Oberliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler die Arme in die Höhe. Zum Saisonauftakt gewannen die Moskitos am Samstag ihr Auswärtsspiel bei den VTV Mundenheim mit 32:31 (17:16). „Am Ende hätten wir uns über ein Unentschieden auch nicht beschweren können“, meinte HSG-Trainer Thorsten Hell.

 

Beide Teams setzen auf Tempo, nach einer Viertelstunde führten die Moskitos mit 11:8. „Es ging hin und her“, sagte Hell. Bis zum Seitenwechsel kam Mundenheim bis auf ein Tor ran. „Zur zweiten Hälfte haben wir dann keinen guten Start erwischt“, sagte der Trainer. Und so gerieten die Moskitos mit 20:23 in Rückstand.

 

Hell nahm eine Auszeit und ordnete eine kurze Deckung gegen VTV-Spielmacherin Sabine Winkelmann an. Mit Erfolg. Die Zahl der Ballgewinne erhöhte sich, und die Moskitos zogen über 25:25 bis auf 32:28 (57.) davon. Mit dem ersten Auftritt in der neuen Spielrunde war Hell insgesamt zufrieden. „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, freute er sich. Am Samstag, 20 Uhr, empfangen die Moskitos den SV 64 Zweibrücken in der Marpinger Sporthalle. frf
Die Tore für die HSG: Lara Hanslik 7, Lisa Meier 7/3, Steffi Schreier, Anna Bermann je 4/1, Britta Buchholz, 3, Carolin Wegmann, Jenny Koca, Marie Kiefer, je 2, Nathalie Buschmann 1.

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Sebastian Franz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Co-Trainer: Marina Bleimehl
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Nadine Klein

Spielplan der Frauen 1

Tabelle der Frauen 1

Nach oben scrollen