SmartSelect_20190218-145839_Video Player

1.Platz Pokal Finale

Am vergangenen Sonntag durften wir in heimischer Halle das Finale des Verbandspokals vom HV Saar der E-Jugend ausrichten. Dabei war nicht nur unser weiblicher Bereich hier, sondern auch die männliche E fand sich bei uns ein. So galt es also acht Mannschaften mit insgesamt zwölf Spielen zu versorgen, bewirten und planen. Ein wahrer Kraftakt für unsere Eltern, freiwillige Helfer und Gönner.

Für viele unserer Mädels war die Nacht aufgrund von Faschingsveranstaltungen recht kurz. Dennoch waren wir alle hoch motiviert und kampfbereit.

Bereits um 9 Uhr fanden wir uns wieder in der Halle ein um letzte Vorbereitungen zu treffen. (Bis auf Patkoe, der wohl auf der Kappensitzung versackt war, und mit einer Stunde Verspätung ankam.. )

Das erste Spiel des Turniers hatten wir zu bestreiten. Unser erster Gegner war unser Nachbar aus St. Wendel. Beim warmmachen fielen uns erste Unkonzentriertheiten der Mädels auf. Von der kurzen Nacht, oder vielleicht doch schon von den Jungs abgelenkt?

Aus der Runde kannten wir St. Wendel natürlich schon und waren sehr überrascht. So stark waren sie uns nicht in Erinnerung. Erst nach 2,5 Minuten fiel das erste Tor – leider nicht für uns. Nach weiteren spannenden zwei Spielminuten konnten wir ausgleichen. Absetzen konnte sich keine Mannschaft. Am Ende konnten wir das Spiel mit knappen 7:9 für uns entscheiden. Das Eis war gebrochen und unsere Motivation stieg. Trotz großer (sehr großer!!) Defizite in Abwehr und Tor konnten wir jubeln. Jetzt war für uns erstmal zwei Stunden Pause – genug Zeit um wach zu werden und die Fehler im ersten Spiel zu besprechen.

Natürlich verfolgten wir sehr gespannt die anderen Spielpaarungen. Der VTZ Saarpfalz bezwang nach einer sehr knappen ersten Halbzeit die JSG Saarbrücken West dann doch deutlich mit 12:6 Toren. Gegen 12:30 mit etwa 20 Minuten Verspätung hinter dem Turnierplan traf dann St. Wendel auf den VTZ! Während die Pfälzer in der Halbzeit beim 6:7 noch ein Tor Vorsprung hatten geschah das wahrlich unglaubliche: Endstand 11:8 für das Team von Frau Schwan. Unglaublich – und für uns galt nur: dann müssen wir das auch schaffen.

Aber erstmal stand für uns das Spiel gegen unsere Freunde aus Saarbrücken an. Eine Mannschaft, die in der breite sehr stabil aufgestellt ist und eine Starke aber faire Spielweise zu bieten hat. In der Runde sowie Vorrunde vom Pokal konnten wir sie schlagen. Vor gut 300 Zuschauern mussten wir uns nun erneut beweisen. Erneut gelang dem Gegner der bessere Start. Bis zur Pause mit 6:2 ließen wir nun aber nicht viel anbrennen. Die zweite Halbzeit ging aber mit 2:3 an Saarbrücken. Hier verhinderte die super starke Schlussfrau Jasmin mit starken Paraden aus Saarbrücker Sicht schlimmeres. Endstand 8:5, unser zweiter Sieg!

Nach einem Sieg von St. Wendel gegen Saarbrücken war nun alles in der Tabelle offen. Für uns war vom ersten bis zum dritten Platz alles möglich. Viel Rechnerei auf den Tribünen wie sich welches Torverhältnis in ersehnten Spitzen Spiel Moskitos gegen VTZ Saarpfalz auswirken würde. Alles quatsch – unser Motivationscoach PatKoe akzeptiert nur Siege!

Irgendwann nach 15 Uhr gings endlich los. Die Nerven lagen blank. Aber diesmal gut für uns. Nach nur 15 Sekunden hat Marlen das erste Tor für uns ins Netz geknallt. Nach weiteren wenigen Sekunden dann aber schon der Ausgleich und das 1:2 gegen uns. Jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen und weiter Spielen. Wieder und wieder lag nun Zweibrücken vor und wir erzielten den Ausgleich. (Halbzeit 5:5) Die erste zwei – Tore – Führung erzielte Trainertochter Lana-May beim 8:6 nach einer Spielzeit von 14 Minuten und 14 Sekunden. Beim anschließenden 9:6 waren wir uns sicher – die Führung geben wir nicht mehr her! Der VTZ konnte zwar noch zwei weitere Tore erzielen, aber bei einem Endstand von 11:8 war der dritte und letzte Sieg heute unser! Während wir sehr stark und mit vielen Spielern Tore erzielen konnte, lag beim VTZ die ganze Last gegen uns auf Chantal (alle 8 Tore gegen uns). Das zeigte uns einmal mehr wie gut wir in der breite aufgestellt sind, und auch wechseln können, ohne die Mannschaft stark zu schwächen.

Nach drei Siegen von drei Spielen gewinnen wir ohne Verlustpunkte den Verbandspokal des HV Saar in der Saison 2018/19! Wahnsinn!!!! Damit hatte wohl niemand von uns vorher gerechnet.

Ein riesiges Dankeschön an unsere geile Mannschaft (Brill Luisa, Engel Lana-May (4), Hinsberger Lena, Kockelmann Jamie, Müller Jolie(9), Schilke Luise(6), Marlen Mähler(5), Sträßer Lea(4), Straß Lilith, Janice Veit, Merle Schnell, Sarah Zangerle, Ida Hoffman, Lucy Thielen) und das Trainerteam (Sarah, Bianca, Marco und PatKoe)

Als nächstes möchten wir die Eltern erwähnen. Ohne euch und euren unermüdlichen Einsatz wäre weder das Training noch das spielen möglich. Und würde natürlich auch nur halb so viel Spaß machen. Über 20 Kuchen, 200 Waffeln endlose Liter an Kaffee und fast 150 Laugenteile konnten zugunsten unserer Mannschaftskasse beim Pokal über den Tresen gehen. Ihr seid die besten!

Weitere Dankesworte möchten wir natürlich an die Unparteeischen richten. Die nicht immer ganz einfachen Spiele habt ihr mit Bravour geleitet. In diesem Zusammenhang sind natürlich auch die drei ständig an der Uhr sitzenden Zeitnehmer Jürgen, Marco und PatKoe noch einmal hervor zu heben.

Als Hallensprecher sorgten Peter Lissmann und Manfred „Tak“ Wegmann den ganzen Tag mit Infos und Musik-Einspielern für die nötige Stimmung in der Halle – vielen Dank!

Nicht vergessen dürfen wir natürlich den HV Saar mit all seinen Sponsoren, die den Pokal und saarländischen Handball erst möglich machen! Als Turnierleitung bei uns in Person Hans-Gerd Fries und Dirk Leist. Außerdem mit dabei waren der Jugendkoordinator Christian Schwarzer und Jennifer Joseph. Auch Eugen Roth, Präsident des HV Saar lies es sich nicht nehmen mal in unserer Halle vorbei zu schauen.

Nach einer nassen Dusche in den Trikots ließen wir den Tag gemütlich bei und mit Jörg in der Cafeteria gemütlich ausklingen.

Bericht: Marco und PatKoe

#wirsindkarl #hsgma #moskitos #marpingen #alsweiler #handball #pokal #sieger #karlkarlkarl #einteam #ejugend #unschlagbar #glückwunsch

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer

Trainer: Sarah Engel, Marie Simon, Lina Schummer, Marco Engel, Patrick König

Spielplan der E2 Jugend

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der E2 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 2 2 2 0 0 44 : 17 4 : 0
2 HC Perl 1 1 0 0 18 : 3 2 : 0
SG TuS Brotdorf - TV Losheim 1 1 0 0 14 : 9 2 : 0
4 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 2 2 1 0 1 15 : 22 2 : 2
5 SG HC Dillingen-Diefflen - HC Schmelz - SC Lebach 2 1 0 1 12 : 14 2 : 2
6 JSG Bous-Wadgassen 1 0 0 1 3 : 18 0 : 2
HC St. Johann 1 0 0 1 11 : 27 0 : 2
8 HSV Merzig/Hilbringen 2 0 0 2 14 : 21 0 : 4
9 JSG Saarbrücken West 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
Scroll to Top