wJC3 – JSG Dirmingen/Schaumberg 12:12

Starke Mannschaftsleistung

 

Von einer ebenbürtigen Mannschaft aus Dirmingen-Schaumberg wurde unsere Mannschaft von Anfang gefordert. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung, einer gut organisierten, konsequenten Abwehr und einer super aufgelegten Torfrau gelang es unserer Mannschaft zwingende Torchancen für den Gegner zu vereiteln. Auch im Angriff war unsere Mannschaft geschlossen in Spiellaune und hat mal gezeigt, was sie eigentlich alles kann. Folgerichtig fiel das erste Tor für Marpingen. Zwar konnten wir den Ausgleich nur verzögern, nicht verhindern, erspielten uns selbst aber auch immer wieder Chancen. Das Spiel ging munter von einer Seite zur anderen bis zu einem Zwischenstand von 4:4. Eine Auszeit genügte, um unsere Mannschaft noch ein bisschen besser einzustellen. Deshalb konnten sie ohne weiteren Gegentreffer bis zur Halbzeit noch 4 Tore nachlegen. Sehr zum Ärger des Gegners ging die C3 mit einer 8:4 Führung in die Halbzeitpause.

 

Nach der Pause zeigte der Gegner dann aber, dass er nicht zum Verlieren angereist war. Unsere Mannschaft wurde davon kalt erwischt und nach turbulenten 10 Minuten, davon 2 in Unterzahl, stand es 9:9. Höchste Zeit für eine Auszeit. Das reichte, um den Druck von unserer Mannschaft zu nehmen und den Lauf des Gegners zu stören. Wie in der ersten Halbzeit ging es munter hin und her, mit Chancen auf  beiden Seiten bis zu einem Stand von 10:10. Dirmingen-Schaumberg nahm eine Auszeit und versuchte im Anschluss noch einmal mit aller Macht den Sieg zu erzwingen. Sie konnten einige Ballverluste auf unserer Seite provozieren und mit 2 Toren in Vorsprung gehen. Unsere Mannschaft zeigte aber Charakter, gab nicht auf und erkämpfte sich eine halbe Minute vor Schluss den verdienten Ausgleich. Diesen verteidigten sie wild entschlossen und erfolgreich bis zum Schlusspfiff.

 

Nach der Stimmung in der Halle war es ein lebhaftes, unterhaltsames Spiel, nichts für schwache Nerven, das keinen Verlierer verdient hätte.

 

Es spielten: Annika und Melinda (im Tor), Alena, Anna, Ines, Marie, Pascale, Pauline, Sophia, Louisa, Teresa

 

Bericht: Ellen Fries

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top