wA

TSV Kandel – wJA 25:35

  1. Spiel, Tabellenletzter gegen Tabellenerster, kein einfaches Spiel

Nach einem trotz Sieg eher schlechten Hinspiel zu Hause ging es mit insgesamt nur 9 Spielerinnen (ohne Michelle und Johanna) zum Rückspiel in die Vorderpfalz nach Kandel. Das der Gegner in keinem der bisherigen Spiele durchschnittlich über 20 geworfene Tore hinaus kam und durchschnittlich über 30 Treffer hinnehmen musste, machte die Sache nicht unbedingt leichter.

Mit von der Partie war der tiefenentspannte Sebastian als alleiniger Begleiter auf der Bank (Marina wünschen wir alle gute und schnelle Genesung) und Sarah und Marie als Unterstützung aus der B- Jugend. Aber zum Spiel. Kandel schaffte es dann doch tatsächlich in den ersten Minuten 2 mal in Führung zu gehen. Das war’s dann aber auch mit der Herrlichkeit der Kandeler Bienen und unsere Moskitos ließen zeitweise aufblitzen, wer zu Recht auf welchem Tabellenplatz steht. Über 2:6, 5:10, 8:14 war der Halbzeitstand von 12:17 dann relativ ok (Bis hierhin hatten wir zwischen 10 und 15 mal nicht getroffen).

Nach dem Wechsel schafften wir es jedoch nicht, den 5 Tore Vorsprung einmal manierlich auszubauen. Immer wieder ließen wir einfache und völlig planlose, aber erfolgreiche Zuspiele der Gastgeber an den Kreis zu. Und das erklärt auch die hohe Anzahl an Gegentore, die wir mit nach Hause nahmen. Gleichzeitig waren wir nicht in der Lage, die Vielzahl der Tempogegenstösse in Tore umzuwandeln. Erst in den letzten 10 Minuten des Spiels, in denen die Bienchen nur noch 2x zustechen konnten (da merkte man dann die konditionellen Defizite), gelang es uns das Ergebnis deutlich zu gestalten, um am Ende doch noch mit 10 Toren Unterschied 25:35 zu gewinnen.

Fazit:

 Klarer Sieg, es hätte jedoch, ohne zu übertreiben, eine 5 vorne bei unseren Toren stehen müssen. Nach dem Spiel gab es auf Debis Geburtstag (nochmal Glückwunsch von allen) Schnitzelweck und Kuchen für alle, um die lange Heimreise zu überstehen. Einige Moskitofans haben die Schwarzwälder Kirschtorte vermisst, Kirn gewinnt in Friesenheim und wir bleiben am Platz an der Sonne.

Tore:

Gianna 12, Jana 6, Anna 5, Debi 4, Anna 4, Sarah 3, Louisa 1

Es spielten:

Marie, Gianna, Debi, Anna, Marie, Anna, Louisa, Jana, Sarah

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Marina Bleimehl, Markus Recktenwald, Sebastian Franz

Spielplan der A1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
15.09.19 17:00 Uhr DJK/MJC Trier 26 : 41 HSG Marp-Alsw
21.09.19 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 23 : 20 Mz-Bretzenheim
13.10.19 15:00 Uhr HSG Marp-Alsw 44 : 15 TSV Kandel
20.10.19 16:00 Uhr SG Merz-Brotd 21 : 31 HSG Marp-Alsw
27.10.19 15:00 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 32 TuS Kirn
15.11.19 17:30 Uhr SV Zweibrücken 16 : 23 HSG Marp-Alsw
01.12.19 15:30 Uhr SF Budenheim 30 : 32 HSG Marp-Alsw
08.12.19 15:00 Uhr HSG Marp-Alsw 33 : 30 TSG Friesenh.
15.12.19 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 35 : 23 DJK/MJC Trier
19.01.20 13:00 Uhr Mz-Bretzenheim 30 : 38 HSG Marp-Alsw
25.01.20 16:00 Uhr TSV Kandel 25 : 35 HSG Marp-Alsw
08.02.20 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 37 : 13 SG Merz-Brotd
01.03.20 11:30 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 27 JSG Mund/Rhghm
07.03.20 14:00 Uhr TuS Kirn 25 : 27 HSG Marp-Alsw
14.03.20 17:30 Uhr HSG Marp-Alsw : SV Zweibrücken
22.03.20 16:00 Uhr JSG Mund/Rhghm : HSG Marp-Alsw
27.03.20 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw : SF Budenheim
04.04.20 18:00 Uhr TSG Friesenh. : HSG Marp-Alsw

Tabelle der A1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 14 13 0 1 457 : 333 26 : 2
2 TuS Kirn 14 11 0 3 407 : 334 22 : 6
3 TSG Friesenheim 14 11 0 3 435 : 360 22 : 6
4 SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 14 9 0 5 434 : 395 18 : 10
5 JSG Mundenheim/Rheingönheim 14 7 1 6 363 : 353 15 : 13
6 SG HSV Merzig-Hilbringen - TuS Brotdorf 14 5 2 7 375 : 387 12 : 16
7 SV 64 Zweibrücken 14 4 1 9 346 : 370 9 : 19
8 DJK/MJC Trier 14 4 1 9 351 : 404 9 : 19
9 SF Budenheim 14 2 1 11 397 : 470 5 : 23
10 TSV Kandel 14 1 0 13 288 : 447 2 : 26
Scroll to Top