moskitocup

Moskito Handball Cup

am 3./4. August 2019 in der Sporthalle Marpingen

Zum 2. Mal hat die HSG DJK Marpingen SC Alsweiler zum Moskito Cup nach Marpingen eingeladen.

Als Gäste begrüßen durften wir den Erstligist FSV Mainz 05, die beiden Drittligisten SG Mainz-Bretzenheim und SG Kappelwindeck/Steinbach sowie den Oberligisten TSV Kandel, der bereits im letzten Jahr dabei war. Ein starkes Teilnehmerfeld!

Die Mannschaften waren in der Biberburg in Berschweiler sowie im Eppelborner Hof untergebracht. Für die Verpflegung in der Sporthalle war unser Hallenwirt Jörg Pinkawa mit seinem Team verantwortlich. An dieser Stelle vorneweg schon einen großes lob für die hervorragende Leistung.

Am Samstag um 11 Uhr in der Früh durften dann die Moskitos in der ersten Begegnung zeigen was sie können. Verantwortliche und Zuschauer waren gleichermaßen gespannt auf das Auftreten der Mannschaft gegen den Drittligisten SG Mainz Bretzenheim und natürlich auf die Neuzugänge Linsey Houben (Trierer Miezen) und Kim Lopez (Birkenfeld). Hell wach und hoch motiviert gingen die Moskitos zur Sache. Viele Abläufe wurden gut bis sehr gut präsentiert. So war der 28:27 Erfolg gegen die SG Mainz Bretzenheim auch verdient. Die Neuzugänge begeisterten die Zuschauer und fügten sich ohne Probleme in die Mannschaft ein.

Das Ergebnis gegen den Erstligisten FSV Mainz 05 mit 25:28  ließ die Handballexperten aufhorchen. Nach einem fulminanten Start, führten die Moskitos sogar mit 6:0 Toren. Beim Spielstand von 14:13 wurden die Seiten gewechselt. Trainer Jürgen Hartz experimentierte in der Folge viel. Am Ende stand ein Achtungserfolg trotz der Niederlage.

Am 2. Turniertag merkte man allen Teams die Strapazen vom Vortag an. Wieder standen die Moskitos im ersten Spiel auf der „Platte“ – Gegner dieses Mal: die junge Truppe der SG Kappelwindeck-Steinbach. In einem sehr schnellen Spiel schenkten sich die beiden Drittligisten nichts. Am Ende stand eine denkbar knappe Niederlage mit 29:30 Toren. Gegen den TSV Kandel ließen die Moskitos nichts mehr anbrennen und siegten gegen den Oberligisten verdient mit 32:28 Toren. Turniersieger wurde wie erwartet der FSV Mainz05 – und zwar ungeschlagen.

Für alle beteiligten war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Auch die Gastmannschaften hatten viel Lob für uns übrig und signalisierten Interesse an einer Teilnahme im nächsten Jahr. Einem weiteren Moskito-Handball Cup im Jahr 2020 sollte also nichts im Wege stehen.

Am Ende dürfen wir noch ein recht herzliches Dankeschön an alle Helfer, Schiedsrichter, Wasserträger, Fans und Aufräumer richten, ohne euch geht’s nicht! 

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
Scroll to Top