Mannschaftsfoto HSG Moskitos Jugend A1

JSG Nordostsaar – wJA 30:28

Ein Gegner, der uns einfach nicht liegt. Ein schlechter Tag. Eine große Zahl von Einzelfehlern. Kein Glück, Pech, Unvermögen. Punkt, Punkt, Punkt.

Von Beginn an tat sich unsere weibliche A-Jugend gegen die unbequem spielende Mannschaft der JSG Nordostsaar schwer. Vor allem in der Abwehr konnte man die Leistung der letzten Wochen und Monate nicht annähernd abrufen. Aber auch im Spiel nach vorne fehlte uns das Tempo. So kam der stark aufspielende Gegner in Halbzeit 1 denn auch folgerichtig zu einer klaren Führung, teilweise mit 5 Toren Vorsprung. Erste gegen Ende der Halbzeit 1 stabilisierte sich das Spiel unserer A-Jugend etwas, so dass der Torerückstand bis zum Pausentee bis auf ein 19:16 reduziert werden konnte.

Doch auch nach der Halbzeitansprache sollte sich keine wesentliche Veränderung auf dem Platz zeigen. Weiterhin konnte die JSG Nordostsaar ihre Angriffe mit Erfolg abschließen, wobei die eigenen Angriffsbemühungen immer wieder im Nichts verpufften. Im Maximum zeigte sich so ein 7 Tore Rückstand auf der Anzeigetafel. Erst nach einer Auszeit schien der Faden gefunden zu sein. Die Abwehr endlich etwas besser funktionierend und auch im Angriff mit der notwendigen Durchschlagskraft agierend, konnte der Rückstand nach und nach reduziert werden.

Fünf Minuten vor Schluss bahnte sich dann doch noch die Wende an und in dieser Zwischenspielphase war denn auch endlich zu erkennen, dass wir das Handballspielen nicht verlernt hatten. Ausgleich 27:27, wieder Führung für den Gegner, Ausgleich 28:28 und  anschließend ein Ballgewinn in der Abwehr! Die Möglichkeit, bei eigenem Ballbesitz endlich mit einem Tor in Führung zu gehen. Ein Punkt sollte an dem heutigen Tage doch reichen und der war nun auch greifbar nahe. Aber es sollte einfach nicht sein! Fortuna war an diesem Tage nicht auf unserer Seite. Die beiden letzten Angriffe konnten schlichtweg nicht ins Ziel gebracht werden, wurden aber von Nordostsaar mit Toren beantwortet. Endstand 30:28 und somit die erste Niederlage der Saison.

Am nächsten Sonntag geht es zum Bromelain-POS-Finale nach Homburg. Dort gibt es wieder reichlich Gelegenheit, unser Können zu zeigen und im letzten Spiel des Turniers können die Kräfte denn auch an einem RPS-Ligisten gemessen werden. Hoffen wir auf einen spannenden Turnierverlauf!

Es spielten:

Aline Wagner (Tor), Chiara Melcher (Tor), Denise Jung (6/2), Marie-Christine Krämer, Shari Alt (3/2), Stephanie Hoffmann (1), Vanessa Eckert (2), Mira Schäfer (6/1), Jana Schmidt (4/1), Jacqueline Jochem, Lea Groß (2/1), Ronja Junker (4)

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Manfred Wegmann, Guido Gard, Patrick König

Spielplan der A1 Jugend

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der A1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSG Friesenheim 14 11 1 2 497 : 391 23 : 5
2 TV Arzheim 14 9 0 5 444 : 379 18 : 10
3 SF Budenheim 14 8 2 4 432 : 416 18 : 10
4 SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 14 8 0 6 425 : 410 16 : 12
5 SV 64 Zweibrücken 14 6 1 7 360 : 404 13 : 15
6 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 14 6 1 7 372 : 369 13 : 15
7 SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 14 4 0 10 377 : 441 8 : 20
8 JSG Mundenheim/Rheingönheim 14 1 1 12 345 : 442 3 : 25