Mannschaftsfoto HSG Moskitos Jugend C1

JSG Boudenheim – wJC1 26:28

Am letzten Sonntag mussten wir uns zu früher Morgenstunde (9 Uhr Abfahrt, gähn!!!) auf den Weg nach Mainz machen. Dort stand das vorletzte Spiel der Saison gegen den Tabellenvierten JSG Boudenheim auf dem Programm.

Wie bereits im Auswärtsspiel in Mutterstadt, das ebenfalls sonntagmorgens stattfand, kamen wir nicht so richtig ins Spiel … lag es an der ungewohnten Spielzeit oder einfach auch nur daran, dass die Meisterschaft bereits unter Dach und Fach war …

Boudenheim war von Spielbeginn an präsenter auf dem Platz und führte bis Mitte der ersten Halbzeit immer mit 1-2 Toren Vorsprung. Wir machten noch einen „verschlafenen“ Eindruck und leisteten uns jede Menge unnötiger Ballverluste. Auch stimmte unser Abwehrverhalten an diesem Tag ganz und gar nicht. Gut, dass Boudenheim in dieser Phase noch 2-3 klare Torchancen von den Außenpositionen liegen ließ. Erst allmählich fanden wir zu unserem Spiel und erreichten erstmals beim 6:7 Spielstand die Führung. Diese konnten wir dann über ein 11:12 kurz vor der Pause sogar in einen 3-Tore-Vorsprung zum 12:15 ausbauen.

Die 3-Tore-Führung verlieh uns aber auch nach der Halbzeitpause nicht die gewohnte Sicherheit im Spiel. Es folgten weitere Nachlässigkeiten im Abwehrverhalten und wieder einige technische Fehler und Fehlpässe. So konnte Boudenheim sich schnell zum 16:17 heran kämpfen. Wer dann dachte, dass wir nach einem kurzen Zwischenspurt zum 16:20 das Spiel vorzeitig entschieden hätten, sah sich getäuscht. Trotz insgesamt drei verworfener Siebenmeter von Boudenheim war der Gegner beim 20:21 wieder auf Augenhöhe. Es gelang uns allerdings bis kurz vor dem Abpfiff, immer eine Führung von ein bis drei Toren zu behaupten. Gut, dass Einzelaktionen zu Torerfolgen führten, denn spielerisch lief an diesem Tag nicht viel bei uns zusammen … Deshalb war die Erleichterung auch groß, als wir 45 Sekunden vor Schluss das entscheidende Tor zum 26:28 Auswärtssieg erzielen konnten und damit weiter ungeschlagen bleiben.

Was bleibt als Resümee? Hauptsache gewonnen – denn auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden! Der Sieg war verdient, allerdings war es ein hart erkämpfter Arbeitssieg, spielerische Glanzlichter waren nur selten zu sehen. Die mitgereisten Fans waren sich aber nach dem Spiel sicher, dass die Mannschaft im Notfall noch „einen Zahn hätte zulegen können“.

Es spielten: Johanna und Annika im Tor, Renata, Jenny, Lisa, Maren, Louisa, Marie, Franziska, Seline, Deborah, Michelle

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Marina Bleimehl, Jenny Koca, Adriana Heck

Spielplan der C1 Jugend

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der C1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 7 7 0 0 208 : 81 14 : 0
2 TV Birkenfeld/Nohfelden 7 4 2 1 111 : 93 10 : 4
3 JSG Dirmingen-Schaumberg 7 4 1 2 105 : 92 9 : 5
4 SG DJK Oberthal/Namborn 7 3 1 3 118 : 139 7 : 7
5 SV 64 Zweibrücken 7 3 0 4 114 : 127 6 : 8
6 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 2 7 3 0 4 88 : 89 6 : 8
7 TuS Brotdorf 3 7 2 0 5 46 : 77 4 : 10
8 SG HG Itzenplitz - HSG Ottweiler-Steinbach 7 0 0 7 48 : 140 0 : 14