Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1

HSV Püttlingen – Frauen 1, Sonntag 02.04.2017, 27:15 (14:8)

Mit einem 27:15-Kantersieg in Püttlingen bauten die Moskitos ihre Serie aus den letzten sechs Spielen auf 11:1 Punkte aus.

 

Im Saarlandderby konnten die Frauen der HSG mit einer starken Abwehrleistung  überzeugen und ließen den Frauen aus Püttlingen über die gesamte Spielzeit nicht den Hauch einer Chance. Nur in den Anfangsminuten führte Püttlingen solange, bis sich die Marpinger Abwehrreihe stabilisiert hatte. Lediglich Marion  Müller und Alexandra Jelicic konnten etwas Druck aus dem Rückraum erzeugen, der Rest der Mannschaft rannte sich immer wieder in der gut gestaffelten Abwehr fest.

 

Von Beginn an wurde Lisa Meier in kurze Deckung genommen. Diese Maßnahme verpuffte aber wirkungslos, da unsere Mannschaft immer wieder die dadurch entstandenen Lücken mit 1:1 Aktionen oder Würfen aus dem Rückraum nutzte. Insbesondere Lara Hanslik war in super Wurflaune. Ihr Freistoßkracher in der letzten Sekunde der ersten Halbzeit aus 15 Metern verblüffte wohl auch sie selbst, war aber bezeichnend für das Selbstvertrauen, das die ganze Mannschaft über die gesamte Spielzeit an den Tag legte. Mit einer 14:8 Führung ging es in die Halbzeit.

 

Wer jetzt gedacht hätte, dass Püttlingen stärker oder die Moskitos schwächer würden, wurde eines Besseren belehrt. Konzentriert und ohne große Fehler wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Anna Bermann, Nadine Klein und Steffi Schreier nutzten ihre Räume geschickt und erzielten einige schöne Tore. Aber auch alle anderen waren torgefährlich oder schufen Lücken für ihre Nebenspieler. In dem jederzeit fair geführten Spiel ließ die Abwehr wenig Möglichkeiten für eine der ansonsten torgefährlichsten Spielerin der Liga, Marion Müller.

 

Nach neun gespielten Minuten der zweiten Halbzeit war die Führung auf 10:19 ausgebaut und mit diesem komfortablen Vorsprung im Rücken wurde das Spiel bis zum 15:27 zu Ende gespielt. Diese tolle Leistung wurde auch von den zahlreich mitgereisten Fans und Trommlern mit stehenden Ovationen zum Schluss belohnt.

 

Die Tore:

Marpingen: Anna Bermann 8, Lara Hanslik 7/2, Nadine Klein 5, Steffi Schreier 3, Lisa Meier, Denise Jung, Carolin Wegmann, Natalie Buschmann jeweils 1

 

Püttlingen: Marion Müller 5/1, Aleksandra Jelicic 2/1, Lisa Vogt 2, Michelle Hartz 2/2, Lea Helle 1, Kira Martin 1, Aline Kessler 1, Katharina Dynos 1

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 26 24 1 1 828 : 585 49 : 3
2 HSG Hunsrück 26 19 0 7 774 : 634 38 : 14
3 SV 64 Zweibrücken 26 18 1 7 780 : 679 37 : 15
4 TSG Friesenheim 26 14 3 9 716 : 650 31 : 21
5 HSG Wittlich 26 14 2 10 726 : 678 30 : 22
6 TV Bassenheim 26 13 3 10 761 : 701 29 : 23
7 SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 26 12 2 12 685 : 672 26 : 26
8 TG Waldsee 26 11 2 13 641 : 680 24 : 28
9 TG Osthofen Handball 26 10 2 14 630 : 702 22 : 30
10 FSG Arzheim/Moselweiß 26 9 3 14 667 : 743 21 : 31
11 HSV Püttlingen 26 9 0 17 658 : 706 18 : 34
12 SF Budenheim 26 8 1 17 635 : 789 17 : 35
13 VTV Mundenheim 26 7 2 17 643 : 720 16 : 36
14 TV Engers 26 3 0 23 562 : 767 6 : 46