Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 2
Patrick König

Frauen 2 – HCS Saarbrücken I 27:22

Am vergangenen Samstag empfingen wir in heimischer Halle den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Saarbrücken. Der HCS spielte in der vergangenen Saison (damals noch als TBS) in der RPS-Liga, konnte die Klasse aber nicht halten. Wir wussten, dass es schwer werden würden, dieses Spiel zu gewinnen. Die Tatsache, dass unser Gegner jedoch nur mit zwei Auswechselspielern antrat, gab uns einen zusätzlichen Motivationsschub.

Von Beginn an gestaltete sich ein spannendes Spiel, bei dem wir zunächst immer wieder vorlegen konnten. Gegen Ende der ersten Halbzeit ging der HCS jedoch in Führung, konnte sich aber auch nie mehr als auf zwei Tore absetzen. So lagen wir zur Halbzeit mit einem Tor zurück (13:12).

Die Ansage in der Pause war klar: wenn wir schnell spielen, machen wir einfache Tore; hinten konsequent zumachen und vorne konzentriert mit Zug zum Tor. Dann können wir dieses Spiel gewinnen.

Der Beginn der zweiten Hälfte gestaltete sich jedoch zunächst weiter so, dass der HCS eine knappe Führung halten konnte. Nach dem 15:15 schafften wir beim 17:17 wieder den Ausgleich und nun wendete sich das Blatt. Beim 21:18 spielten wir zum ersten Mal eine Drei-Tore-Führung heraus. Unser Gegner schien das Konzept nun völlig verloren zu haben. Wir hingegen waren voll da. Angefeuert von der Bank, mit der aufkommenden Freude, gerade dem Tabellenführer die ersten Punkte zu entführen, zeigten wir unseren Zuschauern einen schönen Schlussspurt, bei dem sich am Ende jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen konnte. So feierten wir nach 60 Minuten mit 27:22 zwei verdiente Punkte gegen den Tabellenführer.

Es spielten:

Aline Rauber und Vera Schäfer (im Tor), Sara Urhahn (7), Vanessa Jung (3), Natalie Raber (1), Elke Zägel (2), Svenja Schneider (3), Andrea Brill (1), Eva Stutz (2), Prisca Guthörl (1), Daniela Brill (1), Yvonne Detzler (1), Anna Hoffmann (3), Anja Schäfer (3/1)

In der Tabelle belegen wir mit 10:6 Punkten zurzeit den 6. Platz. Dabei liegt das Mittelfeld dicht zusammen. Bei einem Sieg am kommenden Sonntag in Schmelz (z.Zt. Platz 4) können wir bestenfalls auf den 3. Platz aufsteigen. Bei einer Niederlage können wir aber auch auf Platz 7 abrutschen. Wir würden uns also über möglichst viele Fans freuen, die uns am Sonntag (16.30 Uhr)

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Markus Recktenwald

Spielplan der Frauen 2

Datum Heim   :   Gast
01.09.18 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 13 : 11 ASC Quiersch.
09.09.18 18:00 Uhr SV Zweibrücken 2 25 : 27 HSG Marp-Alsw 2
16.09.18 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 30 : 22 HC St. Johann
22.09.18 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 20 : 20 TVA/ATSV SB
20.10.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 30 : 24 FSG Oberth/Hir
27.10.18 18:00 Uhr HG Saarlouis 28 : 21 HSG Marp-Alsw 2
03.11.18 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 23 : 14 HSG Ott/Steinb
10.11.18 16:00 Uhr FSG Merz-Losh 17 : 17 HSG Marp-Alsw 2
18.11.18 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 25 : 18 TV Merchweiler
02.12.18 19:00 Uhr TV Birk/Nohf 30 : 19 HSG Marp-Alsw 2
09.12.18 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 31 : 21 HSG Frau-Überh
16.12.18 14:45 Uhr ASC Quiersch. 28 : 25 HSG Marp-Alsw 2
26.01.19 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 23 : 21 SV Zweibrücken 2
02.02.19 17:00 Uhr HC St. Johann 20 : 19 HSG Marp-Alsw 2
09.02.19 18:00 Uhr TVA/ATSV SB 23 : 21 HSG Marp-Alsw 2
23.02.19 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 19 : 20 HG Saarlouis
09.03.19 16:45 Uhr HSG Ott/Steinb 20 : 27 HSG Marp-Alsw 2
17.03.19 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 24 : 16 FSG Merz-Losh
24.03.19 20:00 Uhr FSG Oberth/Hir 22 : 25 HSG Marp-Alsw 2
30.03.19 18:00 Uhr TV Merchweiler 17 : 16 HSG Marp-Alsw 2
06.04.19 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 32 : 16 TV Birk/Nohf
14.04.19 15:00 Uhr HSG Frau-Überh 17 : 36 HSG Marp-Alsw 2

Tabelle der Frauen 2

# Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HG Saarlouis 22 20 0 2 603 : 456 40 : 4
2 HSG TVA/ATSV Saarbrücken 22 15 1 6 550 : 491 31 : 13
3 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 2 22 13 2 7 523 : 450 28 : 16
4 SV 64 Zweibrücken 2 22 14 0 8 643 : 544 28 : 16
5 FSG DJK Oberthal/TuS Hirstein 22 13 1 8 578 : 492 27 : 17
6 TV Birkenfeld/Nohfelden 22 12 0 10 529 : 498 24 : 20
7 ASC Quierschied 22 11 0 11 542 : 533 22 : 22
8 HSG Ottweiler/Steinbach 22 9 0 13 472 : 518 18 : 26
9 FSG Merzig-Losheim 22 8 1 13 454 : 503 17 : 27
10 TV Merchweiler 22 8 1 13 448 : 514 17 : 27