IMG_1134

Fortuna Düsseldorf 1895 – Moskitos (11:14) 25:27, Sonntag, 08.03.20

Bei den noch verbleibenden Rundenspielen wird jedes Spiel ein Spiel um den Klassenerhalt werden. Mit diesem Wissen fuhr unsere Mannschaft mit einigen Fans am vergangenen Sonntagmorgen um 8:45 Uhr los, um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt bei Fortuna Düsseldorf einzufahren.

Krankheitsbedingt war Michelle Hartz nicht dabei, ansonsten konnte Trainer Jürgen Hartz zwar auf einige erkältungsbedingt Geschwächte, aber ansonsten auf den kompletten Kader zurückgreifen. Aus diesen Gründen wurde auch viel durchgewechselt und jede Spielerin hatte mehr oder weniger Spielanteile in dieser wichtigen Begegnung.

Die Begegnung begann mit einem Kracher aus dem Düsseldorfer Rückraum und der dann auch im ganzen Spiel einzigen Führung für die Gastgeber. Von Moskitoseite merkte man von Anfang an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten und über schöne Spielzüge und auch Einzelaktionen setzte man sich bis zur 15. Minute auf 2:7 ab. Wichtig schon zu diesem Zeitpunkt war, dass Carina im Tor einige tolle Paraden zeigte und so auch der Moskito-Abwehr gegen die großen Düsseldorferinnen immer mehr Sicherheit gab. Nach dieser dann doch deutlichen Führung schlichen sich aber einige technische Fehler ein, und plötzlich stand es nur noch 6:7. Das von Trainer Hartz genommene Team-Timeout zeigte Wirkung, und die Moskitos setzten sich wieder durch herrliche Tore bis zum Halbzeitstand von 11:14 ab.

Auch nach dem Wiederanpfiff konnten wir Fortuna auf Abstand halten und hatten meistens einen 3-4-Tore-Vorsprung. Sehr treffsicher hatten sich bis Mitte der zweiten Halbzeit Joline Müller und Michelle Reis gezeigt, im Gesamten war es aber ein mannschaftliches Kollektiv, und fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. In der letzten Viertelstunde lief dann aber Kim Loraine Lopez zur Höchstform auf, versetzte die gegnerische Mannschaft inklusive der Torhüterin ein ums andere Mal und versenkte insgesamt fünf Mal die Kugel im gegnerischen Netz. Am Ende stand ein wichtiger 25:27 Erfolg auf der Anzeigentafel und mit einem aktuellen Punktestand von 16:18 belegt man den siebten Tabellenplatz. Aber Ausruhen ist nicht angesagt und schon am kommenden Samstag geht es gegen den Tabellenzweiten BV Borussia Dortmund II. Hier hofft die Mannschaft auf eine starke Zuschauerunterstützung und hoffentlich zwei weitere Punkte auf der Habenseite, denn für Überraschungen sind die Moskitos immer gut.

Die Tore im Spiel gegen Düsseldorf erzielten: Joline Müller 8, Michelle Reis, Kim Loraine Lopez je 5, Solveig Petrak 3, Anna Bermann, Linsey Houben je 2, Johanna Brennauer und Denise Jung je 1

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
Scroll to Top