Ferien Trainingstage wJ D-E-F

Trainingstage für F, E und D- Jugend

Herbstferien und Regen, was gibt es da schöneres, als den Tag in der Halle zu verbringen?

Deshalb hieß es am 18./19.10. für unseren Handballnachwuchs: Handball, Handball und ganz viel Spaß!!!

Am 18.10. ging es mit unseren Mädels der D-Jugend los. Das bedeutete früh aufstehen und ab in die Halle. Auch wenn 10 Uhr am Morgen für einige in den Ferien sehr ungewohnt ist, war die Motivation so groß, dass schon eine halbe Stunde früher die ersten müden aber freudigen Gesichter in der Halle auftauchten. Neben den Spielerinnen der D kamen auch einige aus der E-Jugend die Hallentür hinein, die sich den Trainingstag nicht entgehen lassen wollten.

Gleich in der ersten Trainingseinheit wartete eine Überraschung auf die gemischte Gruppe. Der Trainer der Ersten Frauenmannschaft, Jürgen Hartz, hatte sich bereit erklärt, bis zum Mittagessen das Training zu übernehmen. Eine willkommene Abwechslung für die Mädels einen ehemaligen Bundesliga- und Nationalmannschaftsspieler als Trainer zu haben.  Der ein oder andere war von dem großen Mann allerdings doch etwas eingeschüchtert, sodass eine ungewohnte Ruhe in der Halle herrschte. Jürgen hatte neben Koordination mit dem Ball, vor allem auch Schlagwürfe fürs Training vorbereitet. Zusätzlich freuten sich die Torhüter über die Einheit mit unseren A-Jugend Torfrauen Adriana und Ana.

Nach einer Stärkung mit Nudeln, Obst und Müsliriegeln und der wohlverdienten Mittagspause (vor allem für die Trainer) ging es mit Turnen weiter. Auch wenn es hier und da hieß: Das kann ich nicht, konnten sich die Turnübungen alle sehen lassen. Und selbst wenn es bei einem Handstand oder Rad hakte, übten Marie-Christin und Marie aus unserer B-Jugend, mit den Mädels nochmal einzeln.

Nach einer kleinen Kuchenpause ging es auch gleich weiter. Die Helfer aus A- und B-Jugend waren nicht zu bremsen und begannen gleich mit der nächsten Einheit. Mit kleinen Lauf- und Fangspielen stimmten sie die Mädels auf das abschließende Spiel ein. Gecoacht von den Helferinnen konnten die Spielerinnen in verschiedenen Spielformen nochmal richtig Gas geben.

 

Nachdem unsere D-Jugend mit Verstärkung aus der E-Jugend ihren Trainingstag hinter sich hatte, baten Frank Palubitzki und Dagmar Lux ihre Mannschaften am 19.10.16 zum Training. Auch mit den jüngeren aus unserer gemischten F-Jugend und der E-Jugend legten wir früh am Morgen los, freuen konnten wir uns auch über neue Gesichter, die sich unser Handballtraining anschauen wollten.

Für die Trainer und Spieler hieß es also wieder: Trainingsbeginn 10 Uhr. Zum Wachwerden und warmlaufen hatten sich unsere Helfer aus der B-Jugend, Deborah, Marie und Marie-Christin, Spiele und Übungen ausgedacht, bevor es so richtig mit Handball losging.

Nach anstrengenden Lauf-, Fang- und Zweikampfspielen, sowie Torwurfwettkämpfen, sah man in den ersten Gesichtern schon Ermüdungserscheinungen. Doch dies hielt nicht lange an, die Akkus waren nach verschlungen riesigen-Portionen an Nudeln, schnell wieder aufgeladen und es konnte weitergehen. In der Mittagspause nutzten die Kids die Matten, aber nicht um sich auszuruhen, sondern zu turnen und die ein oder andere Übung vom vorherigen Tag zu wiederholen oder wie es sich für einen Handballer gehört, das Tor unsicher zu machen.

Am Nachmittag stand dann ein Vielseitigkeitsparcour auf dem Programm, bei dem nicht nur prellen, passen und werfen gefragt war, sondern auch Geschick und Konzentration. Der Staffellauf stellte die beiden Teams immer wieder vor neue Herausforderung.

Völlig verausgabt plünderte die Truppe schließlich in einer kleinen Pause auch die letzten Obstreserven und Müsliriegel, die die Küche vorbereitet hatte. Kaum war der letzte Bissen Apfel und das letzte Stück Banane gekaut, flitzen alle wieder motiviert mit dem Ball in der Hand durch die Halle.

Und auch am zweiten Tag sollte der Abschluss ein Handballspiel sein. Hoch motiviert gingen alle Spieler zu werke, sodass der ein oder andere Schiedsrichterpfiff einfach überhört wurde. Zum Abschied erhielten die nun müde gekämpften Mädels und Jungs ein T-Shirt als Erinnerung an einen Tag voller Handball.

 

Als Letztes geht ein Dank an:

alle Helfer der A- und B-Jugend für ihren zweitägigen Einsatz in der Halle und Küche, sowie an die Organisatoren und Trainer Marina Bleimehl, Sebastian Franz, Dagmar Lux, Frank Palubitzki und Jürgen Hartz.

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer

Trainer: Sarah Engel, Marie Simon, Lina Schummer, Marco Engel, Patrick König

Spielplan der E1 Jugend

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der E1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HG Itzenplitz 2 2 0 0 45 : 14 4 : 0
2 SV 64 Zweibrücken 2 1 1 0 31 : 15 3 : 1
3 JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 1 0 1 0 10 : 10 1 : 1
4 SG DJK Oberthal/Namborn 1 0 0 1 5 : 21 0 : 2
SF Rilchingen-Hanweiler 1 0 0 1 5 : 29 0 : 2
HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 1 0 0 1 9 : 16 0 : 2
7 VTZ Saarpfalz 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
TV St. Wendel 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0
Scroll to Top