Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1
Heinz

Bericht Frauen 1 aus der SZ vom 17.02.2016

Bermann leitet Sieg der Moskitos ein

 

Marpingen. Es war über weite Strecken nicht schön anzusehen, was die Handball-Frauen des Oberligisten HSG Marpingen-Alsweiler beim 27:22-Heimsieg am Samstagabend gegen Aufsteiger TSG Friesenheim boten. „Gegen die ist nicht einfach zu spielen“, führte Trainer Thorsten Hell als Erklärung für den Auftritt an. Allerdings hatten seine Akteurinnen zu Beginn mehr mit der eigenen Präsentation zu kämpfen, als mit den Gegenspielerinnen. Nach Fangfehlern und Ballverlusten endeten zahlreiche Angriffe, noch bevor sie begonnen hatten. Nach sechs Minuten führten die Gäste 4:1. Erst durch drei Treffer von Rechtsaußen Nathalie Buschmann schaffte die HSG nach einer Viertelstunde die 7:6-Führung. Die treffsichere Jenny Koca (vier Tore) erhöhte nach Konterangriffen auf 11:7, und Lisa Meier sowie Carolin Wegmann sorgten aus dem Rückraum für eine eigentlich beruhigende 16:11-Pausenführung.

 

Doch mit dem Wiederbeginn kippte die Partie, die höchstens auf durchschnittlichem Oberliga-Niveau agierenden Friesenheimerinnen bestraften die haarsträubenden Schnitzer und gingen mit 18:17 in Führung (40.). Das Positive am Spiel der Moskitos: „Die Mannschaft ist ruhig geblieben. Wir haben uns selbst aus dem Tief rausgezogen, hinten standen wir gut“, meinte Hell. Beim Stand von 20:20 (49.) leitete Anna Bermann mit zwei wichtigen Balleroberungen den Heimsieg ein. Nadine Klein und Lara Hanslik konnten alleine auf das TSG-Tor zulaufen und trafen zur 22:20-Führung. Die Restspielzeit spulten die Moskitos fehlerfrei zum 27:22-Endstand runter. „Aber es gibt noch viel zu tun“, unterstrich Hell. Und das schon am morgigen Donnerstag, 20.30 Uhr, im Saarlandpokal-Spiel beim Saarlandliga-Vorletzten TuS Brotdorf. frf

 

Die Tore für die HSG: Nadine Klein, Anna Bermann (je 5), Jenny Koca, Lara Hanslik (je 4), Lisa Meier (4/1), Nathalie Buschmann (3/1), Christine Lezaud, Carolin Wegmann (je 1).

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

Datum Heim   :   Gast
02.09.18 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 23 : 22 SV Zweibrücken
09.09.18 17:00 Uhr Ott/Be/Kuh/Zei 24 : 27 HSG Marp-Alsw
15.09.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 24 : 15 TG Waldsee
22.09.18 18:00 Uhr TV Engers 20 : 24 HSG Marp-Alsw
06.10.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 34 : 13 VTV Mundenheim
14.10.18 16:00 Uhr TG Osthofen 22 : 29 HSG Marp-Alsw
20.10.18 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 27 : 26 TV Bassenheim
28.10.18 16:00 Uhr HSV Püttlingen 20 : 28 HSG Marp-Alsw
03.11.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 39 : 29 HSG Wittlich
10.11.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 34 : 19 FSG Arz/Moselw
17.11.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 28 : 20 HSG Hunsrück
02.12.18 17:30 Uhr SF Budenheim 22 : 45 HSG Marp-Alsw
08.12.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 28 : 28 TSG Friesenh.
16.12.18 16:00 Uhr SV Zweibrücken 27 : 21 HSG Marp-Alsw
13.01.19 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 32 : 19 Ott/Be/Kuh/Zei
09.02.19 18:00 Uhr TG Waldsee 22 : 29 HSG Marp-Alsw
16.02.19 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 15 TV Engers
24.02.19 16:00 Uhr VTV Mundenheim 29 : 36 HSG Marp-Alsw
09.03.19 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 37 : 22 TG Osthofen
16.03.19 19:30 Uhr TV Bassenheim 22 : 33 HSG Marp-Alsw
22.03.19 19:30 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 21 HSV Püttlingen
30.03.19 20:00 Uhr HSG Wittlich 27 : 38 HSG Marp-Alsw
06.04.19 19:30 Uhr FSG Arz/Moselw 16 : 42 HSG Marp-Alsw
13.04.19 20:00 Uhr HSG Hunsrück 26 : 29 HSG Marp-Alsw
27.04.19 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 51 : 28 SF Budenheim
04.05.19 18:00 Uhr TSG Friesenh. 31 : 32 HSG Marp-Alsw

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 26 24 1 1 828 : 585 49 : 3
2 HSG Hunsrück 26 19 0 7 774 : 634 38 : 14
3 SV 64 Zweibrücken 26 18 1 7 780 : 679 37 : 15
4 TSG Friesenheim 26 14 3 9 716 : 650 31 : 21
5 HSG Wittlich 26 14 2 10 726 : 678 30 : 22
6 TV Bassenheim 26 13 3 10 761 : 701 29 : 23
7 SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 26 12 2 12 685 : 672 26 : 26
8 TG Waldsee 26 11 2 13 641 : 680 24 : 28
9 TG Osthofen Handball 26 10 2 14 630 : 702 22 : 30
10 FSG Arzheim/Moselweiß 26 9 3 14 667 : 743 21 : 31
11 HSV Püttlingen 26 9 0 17 658 : 706 18 : 34
12 SF Budenheim 26 8 1 17 635 : 789 17 : 35
13 VTV Mundenheim 26 7 2 17 643 : 720 16 : 36
14 TV Engers 26 3 0 23 562 : 767 6 : 46