Mannschaftsfoto HSG Moskitos Frauen 1

Bassenheim gegen Frauen-1, Samstag, 28.01.17, 29:15 (13:9)

 

Bassenheimer Abwehrbollwerk von Marpingen nicht zu überwinden

 

Dreißig Minute war es wie immer, wenn sich Bassenheim und Marpingen gegenüberstanden haben: Zwei starke Abwehrreihen mit guten Torhüterinnen bestimmten das Spiel. Auch an diesem Samstagabend sah es in der Bassenheimer Karmelenberghalle vorerst nicht anders aus. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Gastgeberinnen einen Vorsprung erarbeiten, einen Sieg mit 14 Toren konnten jedoch selbst die größten Optimisten zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorhersehen.

 

Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene und enge Partie. Meist legte Bassenheim vor und Marpingen glich aus. Auf Seiten der TVB Damen war es immer wieder Spielführerin Steffi Henn, die die Abwehr sortierte und mit ihrem Blockverhalten dem Marpinger Angriff erhebliche Probleme bereitete. Einzig die Schwächen im Abschluss sorgten lange dafür, dass der Vorsprung nicht wuchs. Erst in den letzten fünf Minuten vor der Pause gelang es den Gastgeberinnen, sich eine vier Tore Führung zu erarbeiten und man ging mit 13:9 in die Kabinen.

 

Nach der Pause sorgte Bassenheim schnell für klarere Verhältnisse. Binnen kürzester Zeit verdoppelten sie den Vorsprung. Die Abwehr ließ kaum noch etwas zu und Anke Balmert bildete einen starken Rückhalt. Die schwere Knieverletzung von Marpingens Sara Urhahn brachte dann einen endgültigen Bruch ins Spiel der Moskitos. Am Ende stand ein verdienter 29:15 Heimsieg fest.

 

Ein Auszug aus dem Bassheimer Bericht: „Die Abwehr hat heute sehr gut gearbeitet und unsere Torhüterin hat den nötigen Rückhalt geboten. Aus der stabilen Deckung konnten wir – vor allem in der zweiten Halbzeit – unser Tempospiel umsetzen. Alle Spielerinnen haben ihre Spielanteile bekommen. Schlimm war die Verletzung der Marpinger Spielerin. Auch im Namen der Mannschaft und des Vereins möchten wir alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung wünschen. So eine Verletzung wünscht man niemandem!“ Diesen Wünschen schließt sich die HSG DJK Marpingen/SC Alsweiler natürlich an, Sarah werden wir in den restlichen Saisonspielen schmerzlich vermissen.

 

Die Tore erzielten: Steffi Schreier 1, Denise Jung 1, Sara Urhahn 3/1, Lisa Meier 6/3, Maike Ohlmann 2/1, Nathalie Buschmann 1, Carolin Wegmann 1

 

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

EMPTY api-answer: No JSON received - is the API down? Check the URL you use in the shortcode!
Datum Heim   :   Gast

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
Scroll to Top