Autohaus Deckert Final Four – Moskitos 2 schreiben Geschichte‼️

Moskitos II landen auf Platz 1 – Vereinsinternes Halbfinale – Geschlossene Mannschaftsleistung, Leidenschaft und der Wille zu gewinnen war der Schlüssel zum Erfolg

Wie im Jahr davor: Ostermontag, Joachim Deckarm Halle Saarbrücken. 4 Mannschaften waren angetreten, um den Pokalsieger zu ermitteln.

Das erste Halbfinale war dieses Mal Vereinsintern und somit bestritten wir das erste Spiel gegen den Titelverteidiger unsere Moskitos 1. Wir konnten uns bereits in den ersten Spielminuten souverän durchsetzen und führten somit in der 9. Minute 4:1. Bis zur 12. Minute konnten wir den 3 Tore-Vorsprung halten. Durch ein paar technische Fehler und Unkonzentriertheit unsererseits schafften unsere Moskitos 1 den Anschlusstreffer zum 6:6. Bis in die letzte Spielminute der ersten Halbzeit konnte sich kein Team richtig absetzen. Uns gelang es in den letzten 20 Sekunden den 12:11 Führungstreffer zur Halbzeit.

Der Beginn der zweiten Hälfte war ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich nicht absetzen. Erst in der 35. Spielminute gelang es uns den Spielstand durch eine 2 und danach eine 3 Tore-Führung auszubauen. Wir erhöhen in der 41. Spielminute auf 20:15. Hier scheint schon alles zum Greifen nah. Danach folgten Zeitstrafen für die Moskitos 1, welche das Erreichen des Finales der Moskitos 2 nur noch bestärkten.

Es war so weit: in der 50. Spielminute stand es 25:20 für die Moskitos 2 und der Traum vom Finale war erreicht.

Man muss zugeben, die Moskitos 2 haben wirklich Geschichte geschrieben und gegen ihre 1. Mannschaft, welche zurzeit in der 3. Liga spielen, souverän gewonnen.

– Im Finale sollten also die Moskitos 2 gegen den Ligakonkurrenten HG Saarlouis um den Pokalsieg spielen –

Wir erwischten einen Sahne-Tag und konnten unseren Gegner mit 31:18 in die Schranken weisen. Das Finale entschieden die Moskitos 2 somit für sich.

Der Traum war nicht mehr nur ein Traum, sondern Realität und wir gewannen den Saarlandpokal 2024.

Erwähnenswert ist, dass wir mit Adriana Heck die beste Torhüterin des Turniers und mit Joline Luther die beste Spielerin des Turniers stellten.

Nun gilt der Fokus jedoch wieder der Runde.

Wir bedanken uns bei Autohaus Deckert, Handball-Verband Saar e.V. (HVS) und ATSV für die tolle Organisation.

Ein weiterer Dank geht natürlich auch an alle treuen Moskitos-Fans, die uns bis nach Saarbrücken begleitet haben.

Danke

Related Images:

Teilen:

Trainer und Betreuer:

Trainer: Alex Gabler

Spielplan der Frauen 2

Datum Heim   :   Gast
09.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 28 : 28 SG SV 64/VTZ
16.09.23 18:00 Uhr FSG Oberth/Hir 22 : 23 HSG Marp-Alsw 2
23.09.23 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 23 : 26 ASC Quiersch.
07.10.23 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 Birk/Noh-Schwa
29.10.23 16:00 Uhr TV Merchweiler 21 : 24 HSG Marp-Alsw 2
04.11.23 17:30 Uhr HC St. Johann 13 : 36 HSG Marp-Alsw 2
11.11.23 15:30 Uhr HSG Marp-Alsw 2 34 : 27 TV Kirkel
19.11.23 18:00 Uhr HG Saarlouis 21 : 31 HSG Marp-Alsw 2
02.12.23 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 33 : 24 HSG Ott/Steinb
16.12.23 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 31 : 21 HSG Frau-Überh
16.01.24 20:00 Uhr HSV Merz/Hilb 23 : 26 HSG Marp-Alsw 2
27.01.24 20:00 Uhr SG SV 64/VTZ 31 : 25 HSG Marp-Alsw 2
18.02.24 16:00 Uhr HSG Ott/Steinb 17 : 24 HSG Marp-Alsw 2
25.02.24 19:30 Uhr ASC Quiersch. 20 : 23 HSG Marp-Alsw 2
02.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 0 : 0 HC St. Johann
10.03.24 17:00 Uhr Birk/Noh-Schwa 22 : 43 HSG Marp-Alsw 2
16.03.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 16 : 17 HSV Merz/Hilb
24.03.24 15:30 Uhr TV Kirkel 28 : 29 HSG Marp-Alsw 2
06.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 37 : 21 HG Saarlouis
14.04.24 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 2 36 : 21 FSG Oberth/Hir
20.04.24 15:45 Uhr HSG Marp-Alsw 2 : TV Merchweiler
27.04.24 19:00 Uhr HSG Frau-Überh : HSG Marp-Alsw 2

Tabelle der Frauen 2

# Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 SG SV 64/VT Zweibrücken 20 18 1 1 623 : 502 37 : 3
2 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 2 20 16 1 3 559 : 424 33 : 7
3 FSG DJK Oberthal/TuS Hirstein 19 14 1 4 474 : 448 29 : 9
4 HSV Merzig/Hilbringen 19 13 2 4 464 : 390 28 : 10
5 HG Saarlouis 20 10 2 8 495 : 506 22 : 18
6 HSG TV Birkenfeld/Nohfelden - TuS Schwarzenbach 19 10 1 8 492 : 514 21 : 17
7 HSG Ottweiler/Steinbach 20 8 1 11 470 : 483 17 : 23
8 HSG Fraulautern-Überherrn 19 7 1 11 430 : 474 15 : 23
9 ASC Quierschied 20 7 0 13 508 : 512 14 : 26
10 TV Merchweiler 20 4 1 15 401 : 469 9 : 31
11 HC St. Johann 20 3 0 17 405 : 525 6 : 34
12 TV Kirkel 20 2 1 17 473 : 547 5 : 35
Nach oben scrollen