girlscup

2. Platz beim 4. GirlsCup

Samstagmorgen 8:00Uhr im Auto nach Zweibrücken. Radiodurchsage: „Behinderung in Marpingen und Urexweiler aufgrund erheblichen Verkehrsaufkommens.“ Hatten doch mehr Fans als erwartet die kurzfristige Pressemitteilung der Moskitos erreicht und waren auf dem Weg die C-Moskitos bei ihrem ersten Turnier zu begutachten…oder war doch die Rally WM schuld!?

Trotz aller Widrigkeiten erreichten alle Spielerinnen samt Privatchauffeuren rechtzeitig die Westpfalzhalle. Kommentarlos passierten sie die Mixed-Zone und versammelten sich zur Traineransprache in der Kabine. Das breite Publikum war gespannt, wie sich die Mannschaft gegen die Ligakonkurrenten Rodalben und VTZ, sowie weiteren hochkarätige Gegner schlagen würde.

Die Euphorie wurde im ersten Spiel gleich gedämpft. Gegen Wittlich reichte es nur zu einem 10:10. Eine indiskutabel schlechte Leistung. Aber keine Zeit den Sand in die Köpfe zu stecken oder so ähnlich. Nach einem Spiel Pause, stand Merchweiler zum nächsten Kräftemessen bereit. Dank einer Leistungssteigerung gab es am Ende einen deutlichen Sieg. Zum Einzug ins Halbfinale benötigten die Nachwuchsstechmücken im besten Fall einen Sieg gegen den alten Rivalen VTZ. Mit etwas Druck im Nacken, zeigten sich nicht nur die Gegner, sondern auch die teils weitangereisten Zuschauer überrascht: „Wie ist eine derartige Leistungssteigerung in einer Stunde möglich?“ Den treuen Fans war da bereits klar, das könne eindeutig nur die besagte Stunde sein, die Mädels bevorzugen die Mittags- bzw. Nachtschicht. „Die Abwehr stand endlich wieder und dann läuft´s halt…“ so das kurze Statement zum 18:6-Sieg aus Mannschaftskreisen. Nach der Vorrunde stand endlich auch das Trainerteam zu einer Analyse zur Verfügung: „Die Mädels haben nach dem ersten Spiel ihre Fehler sehr gut selbst analysiert. Da brauchten wir nicht viel zu sagen. So platt es sich anhört, dann steigerten sie sich wirklich kontinuierlich. Die stärkste Leistung natürlich gegen die Gastgeber. Ein Sieg der dem Team Selbstvertrauen gibt.“

Es konnte also fürs Halbfinale geplant werden. Extra dazu reiste dann auch die Torwarttrainerin Adriana H. an. Sie stellte, wie die zuvor angereiste Co-Trainerin, aber auch gleich klar, dass sie dann auch das Finale von der Bank aus sehen will. Eine Ansage, der die Mannschaft natürlich gerne nachkam. In einem engen Spiel setzten sie sich knapp mit 11:9 durch. Im Finale wartete schließlich die Talentschmiede aus Aldekerk. Erneut ein enges Spiel mit dem glücklichen Sieger Aldekerk. Nachdem die ersten Tränen getrocknet waren, war die Mannschaft mit dem Ergebnis zufrieden und feierte. In so manchem Haus wohl die ganze Nacht, was am nächsten Morgen die Beulen am Pokal bestätigten.

Fazit: Wer taktische Spielchen erwartet hatte wurde nicht enttäuscht. Die drei RPS-Rivalen legten mit Sicherheit noch nicht alle Karten auf den Tisch. Auch das Moskito-Trainerteam zeigte sich variabel. Keine Anfangsformation glich der anderen. Leichte Tendenzen waren zwar erkennbar, doch es bleibt spannend. Angesprochen auf das Thema regierten Phrasen die Antworten der Verantwortlichen, deren Wiederholung hier nicht relevant sind.

In den nächsten Wochen beobachten wir weiter die Entwicklung und werden stets die neusten Geschehnisse exklusiv vermelden.

Zum Abschluss ein Lob an alle Spielerinnen. Bei aller Konkurrenz und Rivalität unter den Mannschaften machten die Mädels aber an diesem Tag eins vor…auf dem Platz ist auf dem Platz, danach feiern und leidet man auch etwas gemeinsam. 

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Marina Bleimehl, Jenny Koca, Adriana Heck

Spielplan der C1 Jugend

Datum Heim   :   Gast
15.09.19 15:00 Uhr DJK/MJC Trier 25 : 26 HSG Marp-Alsw
28.09.19 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : HSG Dud/Schiff
19.10.19 15:50 Uhr TV Nieder-Olm : HSG Marp-Alsw
26.10.19 17:00 Uhr HSG Marp-Alsw : TS Rodalben
16.11.19 14:00 Uhr VTZ Saarpfalz : HSG Marp-Alsw
22.11.19 19:30 Uhr HSG Marp-Alsw : Mz-Bretzenheim
30.11.19 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : JSG Mund/Rhghm
07.12.19 16:30 Uhr MJSG Sob/RNBi : HSG Marp-Alsw
11.01.20 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw : TV 03 Wörth
18.01.20 13:00 Uhr HSG Marp-Alsw : DJK/MJC Trier
26.01.20 13:45 Uhr Mz-Bretzenheim : HSG Marp-Alsw
01.02.20 16:00 Uhr TS Rodalben : HSG Marp-Alsw
08.02.20 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : TV Nieder-Olm
08.03.20 13:30 Uhr HSG Dud/Schiff : HSG Marp-Alsw
14.03.20 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : VTZ Saarpfalz
22.03.20 14:00 Uhr JSG Mund/Rhghm : HSG Marp-Alsw
28.03.20 14:00 Uhr HSG Marp-Alsw : MJSG Sob/RNBi
05.04.20 15:15 Uhr TV 03 Wörth : HSG Marp-Alsw

Tabelle der C1 Jugend

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TV Nieder-Olm 2 2 0 0 52 : 37 4 : 0
HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 2 0 0 56 : 51 4 : 0
3 TS Rodalben 3 1 1 1 74 : 81 3 : 3
4 SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 1 1 0 0 31 : 23 2 : 0
HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 1 1 0 0 26 : 25 2 : 0
6 VTZ Saarpfalz 2 1 0 1 51 : 46 2 : 2
7 DJK/MJC Trier 3 1 0 2 79 : 73 2 : 4
8 TV 03 Wörth 2 0 1 1 48 : 60 1 : 3
9 MJSG Sobernheim / RN Bingen 2 0 0 2 40 : 46 0 : 4
JSG Mundenheim/Rheingönheim 2 0 0 2 42 : 57 0 : 4
Scroll to Top