Frauen1-HP
Heinz

TSG Friesenheim – Frauen-1, Samstag 04.05.2019, 31:32 (15:15)


Im letzten Saisonspiel machten es die Moskitos noch einmal spannend und strapazierten die Nerven der vielen mitgereisten Zuschauer bis in die Schlusssekunden. Im Hinterkopf hatte man natürlich das Hinspielergebnis, als es den TSG-Damen gelang, den Moskitos den einzigen Punkt in heimischer Halle abzunehmen.

Nach dem ersten Abtasten stand es nach zehn Minuten 4:4 Unentschieden. Dann aber schalteten die Moskitos einen Gang hoch und konnten sich bis zur 25. Minuten auf 13:9 absetzen. Was dann aber auf dem Spielfeld zu sehen war, konnte keiner der zahlreichen Fans verstehen, und die Zuschauer trauten ihren Augen kaum noch. Durch ein kollektives Blackout der Moskitos kämpften sich die Gastgeberinnen Tor um Tor heran und zur Halbzeit stand es plötzlich 15:15 Unentschieden.

Trainer Hartz fand bei seiner Kabinenansprache wohl die richtigen Worte. Nach fünf gespielten Minuten stand es 22:16 für die Moskitos, und das Spiel schien sich zu Gunsten der Moskitos zu entwickeln. Doch man hatte wohl nicht mit dem Kampfgeist der Gastgeberinnen gerechnet, die ja nichts zu verlieren hatten. Die Friesenheimer Damen gaben sich nicht auf, die Moskitos wurden immer nervöser und praktizierten ungewohnt viele technische Fehler. Damit luden sie die Gastgeberinnen immer wieder zu Tempogegenstößen ein, die diese auch kaltblütig nutzten und sich so Tor um Tor wieder heran kämpften.

So stand es in der 56. Minute 31:31 Unentschieden, und die Spannung war nicht mehr zu überbieten. Die TSG versuchte nun mit offener Deckung, das Spiel für sich zu entscheiden, doch zunächst waren die Moskitos am Zug. So war es Marie Kiefer vorbehalten, 60 Sekunden vor dem Abpfiff das Führungstor zum 32:31 zu erzielen. Der letzte Wurf der Gastgeberinnen wurde eine Sekunde vor dem Abpfiff von Carina im Tor entschärft, und so konnte man sich am Ende doch noch über den knappen Sieg freuen.

Es spielten: Carina Kockler im Tor, Michelle Reis, Anna Bermann 1, Lara Hanslik 1, Johanna Brennauer, Nadine Klein, Denise Jung 3, Marie Kiefer 3/1, Maike Lehnen 1, Michelle Hartz 9/2, Joline Müller 11/1, Solveig Petrak 3, Carolin Wegmann

Teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Trainer und Betreuer:

Trainer: Jürgen Hartz
Torwarttrainer: Dirk Wagner
Physiotherapeut: Eva Hinsberger
Manager: Reimund Klein
Betreuer: Ralf Wagner, Britta Buchholz

Spielplan der Frauen 1

Datum Heim   :   Gast
02.09.18 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 23 : 22 SV Zweibrücken
09.09.18 17:00 Uhr Ott/Be/Kuh/Zei 24 : 27 HSG Marp-Alsw
15.09.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 24 : 15 TG Waldsee
22.09.18 18:00 Uhr TV Engers 20 : 24 HSG Marp-Alsw
06.10.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 34 : 13 VTV Mundenheim
14.10.18 16:00 Uhr TG Osthofen 22 : 29 HSG Marp-Alsw
20.10.18 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 27 : 26 TV Bassenheim
28.10.18 16:00 Uhr HSV Püttlingen 20 : 28 HSG Marp-Alsw
03.11.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 39 : 29 HSG Wittlich
10.11.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 34 : 19 FSG Arz/Moselw
17.11.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 28 : 20 HSG Hunsrück
02.12.18 17:30 Uhr SF Budenheim 22 : 45 HSG Marp-Alsw
08.12.18 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 28 : 28 TSG Friesenh.
16.12.18 16:00 Uhr SV Zweibrücken 27 : 21 HSG Marp-Alsw
13.01.19 16:00 Uhr HSG Marp-Alsw 32 : 19 Ott/Be/Kuh/Zei
09.02.19 18:00 Uhr TG Waldsee 22 : 29 HSG Marp-Alsw
16.02.19 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 15 TV Engers
24.02.19 16:00 Uhr VTV Mundenheim 29 : 36 HSG Marp-Alsw
09.03.19 20:00 Uhr HSG Marp-Alsw 37 : 22 TG Osthofen
16.03.19 19:30 Uhr TV Bassenheim 22 : 33 HSG Marp-Alsw
22.03.19 19:30 Uhr HSG Marp-Alsw 29 : 21 HSV Püttlingen
30.03.19 20:00 Uhr HSG Wittlich 27 : 38 HSG Marp-Alsw
06.04.19 19:30 Uhr FSG Arz/Moselw 16 : 42 HSG Marp-Alsw
13.04.19 20:00 Uhr HSG Hunsrück 26 : 29 HSG Marp-Alsw
27.04.19 18:00 Uhr HSG Marp-Alsw 51 : 28 SF Budenheim
04.05.19 18:00 Uhr TSG Friesenh. 31 : 32 HSG Marp-Alsw

Tabelle der Frauen 1

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 26 24 1 1 828 : 585 49 : 3
2 HSG Hunsrück 26 19 0 7 774 : 634 38 : 14
3 SV 64 Zweibrücken 26 18 1 7 780 : 679 37 : 15
4 TSG Friesenheim 26 14 3 9 716 : 650 31 : 21
5 HSG Wittlich 26 14 2 10 726 : 678 30 : 22
6 TV Bassenheim 26 13 3 10 761 : 701 29 : 23
7 SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 26 12 2 12 685 : 672 26 : 26
8 TG Waldsee 26 11 2 13 641 : 680 24 : 28
9 TG Osthofen Handball 26 10 2 14 630 : 702 22 : 30
10 FSG Arzheim/Moselweiß 26 9 3 14 667 : 743 21 : 31
11 HSV Püttlingen 26 9 0 17 658 : 706 18 : 34
12 SF Budenheim 26 8 1 17 635 : 789 17 : 35
13 VTV Mundenheim 26 7 2 17 643 : 720 16 : 36
14 TV Engers 26 3 0 23 562 : 767 6 : 46